Sie sind nicht angemeldet.

Karlheinz

Forelle

  • »Karlheinz« ist männlich
  • »Karlheinz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 113

Registrierungsdatum: 04.04.2017

Angeljahre mit der Fliege: 10

Fliegenruten: Klasse 4-14

Vorname: Michael

Danksagungen: 112

  • Nachricht senden

1

23.04.2017, 18:29

Dem Wetter trotzen

Grüß euch!


Eigentlich wollte ich heute mal den Fangbericht einer richtig
guten Regenbogen abliefern…Eigentlich.


Die obersteirische Mur zeigt sich heuer schon die ganze
Saison lang von ihrer zickigen Seite. Schlechtes Wetter, beißfaule Fische,
Schneeschmelze…Etliche Faktoren standen den guten Fangerfolgen bisher im Wege. Der
Bernhard (Koppenkitzler) fragte mich auch schon, wo heuer die guten Fische
blieben…Eine Begegnung mit einem solchen Fisch hatte ich heute. Aber dazu
später mehr…


Kurz entschlossen bin ich heute an die obersteirische Mur
gefahren. Mein Verdacht, dass sich das Schmelzwasser ob der eher kalten
Temperaturen in Grenzen hält, bestätigte sich. Die Mur war schnapsklar und
niedrig. Mit 5-6 Meter langem Vorfach, 16er Spitze und Tungstennymphen konnte
ich schnell 1,2 nette Regenbogen überlisten. Sie schienen aktiver zu sein als
zuletzt.


Die Fische standen mitten im Fluss, direkt am Grund. Die mit
Egeln übersäten Bauchflossen sind ein klares Indiz dafür.

Bei einer weiteren Drift mitten in einem tiefen Rinner blieb
meine Schnur erneut stehen. Den Anhieb quittierte der Fisch mit einer
brachialen Flucht stromauf. Die paar Meter Leerschnur, die ich in der linken
Hand hielt, waren binnen weniger Sekunden weg, dann kreischte die Bremse. Die
Forelle preschte wie eine Dampflok mitten in die stärkste Strömung raus, zeigte
sich kein einziges Mal und…war weg! Ausgestiegen! Einfach so…Der Haken hatte
sich gelöst. Ich hatte weder zu wenig, noch zu viel Druck ausgeübt und war mir
meiner Sache eigentlich ziemlich sicher. Nur sehr wenige Fische verliere ich
mit der Nymphe, aber dieser sollte sich nicht zum Landgang überreden lassen.
Schade.

Das Wetter schlug weiter Kapriolen! Sonnigen Phasen folgte
Sturm, Regen und sogar Schnee! Ein Graupelschauer setzte sogar einem
kurzzeitigen Steigen kleinerer bis mittlerer Fische ein Ende und veranlasste
mich schließlich dazu, das Weite zu suchen.


Mur, du siehst mich wieder!









Michael

Es haben sich bereits 9 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

blue dun (24.04.2017), Gery (24.04.2017), hard (24.04.2017), jourdi (23.04.2017), Karl (23.04.2017), miguelefue (23.04.2017), Oldy43 (23.04.2017), Salomon (23.04.2017), Schani86 (24.04.2017)

Salomon

Top User

  • »Salomon« ist männlich

Beiträge: 500

Registrierungsdatum: 11.08.2013

Angeljahre mit der Fliege: seit 2010

Fliegenruten: Sage Z Axis Klasse 5, Guideline Fario Klasse 3 und 4, Thomas and Thomas Helios Klasse 4, Vison Switch Klasse 10; Gespließte Klasse 4

Vorname: Philipp

Danksagungen: 423

  • Nachricht senden

2

23.04.2017, 18:59

Saugut geschrieben Mikka!

Obwohl du hier deutlich weniger geflucht hast, als bei unserem Telefonat.
Die brauch ichs e nicht erzählen, aber bei mir war der 2 stündige Ausflug vorallem
eins: Kalt und windig. Auch wenn sich auch bei mir für kurze Zeit die Sonne gezeigt hat, gab
mir der Graupelschauer ebenalls den Rest.
Kurz und bündig: Die einzigen Fische, welche neben der 2-3 30-35 Regenbogen gebissen hatten, waren
meine Herbst und Winterlieblinge die Äschen.
Da auch eine Regenbogen seine "Milch" über mich ergoss, waren die Zeichen
auf Abbruch gestellt. Die Äschen haben zwar ihr Laichkleid schon abgelegt, trotzdem
wollte ich sie nicht unnötig tratzen.
Kurioserweise erzählte mir der nette Pensionist der sein haus an der unteren Reviergrenze hat,
dass er gestern eine 70plus Bachforelle im schnapsklaren Wasser gesihtet hat!
:D
»Salomon« hat folgende Dateien angehängt:
  • IMG_1110.JPG (180,24 kB - 21 mal heruntergeladen - zuletzt: 25.08.2017, 14:05)
  • IMG_1111.JPG (143,98 kB - 17 mal heruntergeladen - zuletzt: 24.04.2017, 22:00)
  • IMG_1109.JPG (235,43 kB - 22 mal heruntergeladen - zuletzt: 25.08.2017, 14:05)
Lieber netter Gruß

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

hard (24.04.2017), jourdi (23.04.2017), Karl (23.04.2017), Oldy43 (23.04.2017)

koppenkitzler

Top User Äschen u. Regenbogenchallenge Challenge 2017

  • »koppenkitzler« ist männlich

Beiträge: 1 022

Registrierungsdatum: 07.08.2013

Angeljahre mit der Fliege: seit 2006

Wohnort: Steiermark

Vorname: Bernhard

Danksagungen: 1120

  • Nachricht senden

3

23.04.2017, 19:41

Ma,schöne Bilder Mika und Phil!

Kurioserweise sieht das Murbild oben eigentlich aus wie ein Gebirgsbacherl,findet Ihr nicht auch,witzig?

Und der Bach vom Phil,ein Traum!

Und so schöne Fischbilder.

Petri!

Mika,was machst Du denn!!!???

Das war sie die Megageileultragigaterafemtoatonano super 70 plus Regenbognerin.

Das war sie,die Chance 2017,jetzt kannst Karpfenfischen gehen. :) :) :)

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Oldy43 (23.04.2017), Salomon (23.04.2017)

Salomon

Top User

  • »Salomon« ist männlich

Beiträge: 500

Registrierungsdatum: 11.08.2013

Angeljahre mit der Fliege: seit 2010

Fliegenruten: Sage Z Axis Klasse 5, Guideline Fario Klasse 3 und 4, Thomas and Thomas Helios Klasse 4, Vison Switch Klasse 10; Gespließte Klasse 4

Vorname: Philipp

Danksagungen: 423

  • Nachricht senden

4

23.04.2017, 19:49

Hahahahahaha Ernie!!
Hab auch gleich gefragt, wo bitte der Platz ist und ob das überhaupt die Mur ist...
Sieht wirklich aus wie a Bacherl weil ma durch die hohen Bäume rechts, keine Größenvergleich mehr
hat. Da habens die Bäume gefällt! Hinzu kommt, dass man davon ausgeht, dass er im Wasser steht und nicht auf der 10m hohen Brücke :D

Ja kannst abhaken Mikka!! So eine kommt nur einmal im Leben! :D
Scherz bei euch ein bis zweimal am Tag! hahahahahahaha
Lieber netter Gruß

Karlheinz

Forelle

  • »Karlheinz« ist männlich
  • »Karlheinz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 113

Registrierungsdatum: 04.04.2017

Angeljahre mit der Fliege: 10

Fliegenruten: Klasse 4-14

Vorname: Michael

Danksagungen: 112

  • Nachricht senden

5

23.04.2017, 19:57

Das war sie,die Chance 2017,jetzt kannst Karpfenfischen gehen. :) :) :)
Hahahaha. Ja stimmt! Hab eh jedes Mal geprotzt, nicht viele zu verlieren...Heute war so ein Tag...

Ich schätze sie natürlich auf Mitte 80! :) :)

  • »Huchenpeppi« ist männlich

Beiträge: 166

Registrierungsdatum: 07.03.2016

Angeljahre mit der Fliege: 2007 das 1.Mal

Wohnort: Gratkorn

Vorname: Stefan

Danksagungen: 65

  • Nachricht senden

6

23.04.2017, 21:18

Schön!


...schade dass DIE Große net hängen geblieben is - oba des is halt fischen.. zwink

Und endlich amoi a Fangbericht!

)dAnKe euch, LG Stefan

Willi

Top User

  • »Willi« ist männlich

Beiträge: 772

Registrierungsdatum: 03.02.2017

Angeljahre mit der Fliege: 40

Fliegenruten: Try 330, Try 360,Try 390, St.Criox Imperial, Sage Graphite, No Names

Wohnort: Wels

Vorname: Willi

Danksagungen: 757

  • Nachricht senden

7

23.04.2017, 21:37

Die Dampflok holst dir dann halt später mal.

Schöner Bericht! :thumbup:

Petri und Gruß aus Wels,
Willi
Ja genau, DER Willi!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Salomon (24.04.2017)

Karl

Super Moderator

  • »Karl« ist männlich

Beiträge: 1 659

Registrierungsdatum: 17.01.2015

Angeljahre mit der Fliege: 30

Fliegenruten: Sage SLT # 5, Sage Z-Axis #4 und einige andere

Wohnort: Freinberg

Vorname: Karl

Danksagungen: 1223

  • Nachricht senden

8

23.04.2017, 22:51

Super Bericht mit leider schlechtem Ausgang und tolle Bilder! Danke dafür!
Beidem 3. Bild hätt ich auch nicht gedacht dass dies die MUR ist! Ich dachte immer die MUR ist ein mächtiger Fluss!?

Wünsch Dir das nächste mal dass Du sie nicht wieder verlierst!

Karl

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Salomon (24.04.2017)

Oldy43

Meister

  • »Oldy43« ist männlich

Beiträge: 3 081

Registrierungsdatum: 07.08.2013

Angeljahre mit der Fliege: 4

Fliegenruten: Brunner Salza # 4-5, Hardy Shadow #6 9', Winston Passport #5, G. Schinn Edit.1987 Nr.2 6'4'', Greys #4 und noch einige

Wohnort: Weinviertel

Vorname: Rudolf

Danksagungen: 1427

  • Nachricht senden

9

23.04.2017, 23:10

Danke für den )ToP von der Mur, sieht dem Bild nach ähnlich wie Nähe Murau aus zwink

Wunderschöne Rebos, trotz dem bescheidenem Wetter.... Schade natürlich um den Gewaltbiss., aber beim Nächsten Mal passts :thumbup:

Hast die Fische auch gemessen für die Challenge?
Tight lines and dry socks

Rudolf


Wir brauchen keine Rute und keine Schnur, um über den Missouri zu werfen, sondern ein einfaches Werkzeug, mit dem es möglich ist, den Fisch vor unseren Füßen zu fangen.
A.J. McClane (1965)





Oldy43

Meister

  • »Oldy43« ist männlich

Beiträge: 3 081

Registrierungsdatum: 07.08.2013

Angeljahre mit der Fliege: 4

Fliegenruten: Brunner Salza # 4-5, Hardy Shadow #6 9', Winston Passport #5, G. Schinn Edit.1987 Nr.2 6'4'', Greys #4 und noch einige

Wohnort: Weinviertel

Vorname: Rudolf

Danksagungen: 1427

  • Nachricht senden

10

23.04.2017, 23:14

Schöne "Lieblinge" Philipp und Danke für den Beitrag :thumbup:
Tight lines and dry socks

Rudolf


Wir brauchen keine Rute und keine Schnur, um über den Missouri zu werfen, sondern ein einfaches Werkzeug, mit dem es möglich ist, den Fisch vor unseren Füßen zu fangen.
A.J. McClane (1965)





Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Salomon (24.04.2017)

11

23.04.2017, 23:20

Super nette Geschichte Michael!
Und sehr schöne Murflossen,von dir und Philipp

Lg Ronny

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Salomon (24.04.2017)

BaFo

Forelle

  • »BaFo« ist männlich

Beiträge: 179

Registrierungsdatum: 21.11.2016

Angeljahre mit der Fliege: Anfänger

Fliegenruten: Shakespeare Odyssey 5-6, Byron Titan Fly

Wohnort: Pucking

Vorname: Thomas

Danksagungen: 185

  • Nachricht senden

12

24.04.2017, 07:17

Super Bericht, danke dafür! :thumbup:

Petri zu den Fängen )PEtri

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Salomon (24.04.2017)

Salomon

Top User

  • »Salomon« ist männlich

Beiträge: 500

Registrierungsdatum: 11.08.2013

Angeljahre mit der Fliege: seit 2010

Fliegenruten: Sage Z Axis Klasse 5, Guideline Fario Klasse 3 und 4, Thomas and Thomas Helios Klasse 4, Vison Switch Klasse 10; Gespließte Klasse 4

Vorname: Philipp

Danksagungen: 423

  • Nachricht senden

13

24.04.2017, 08:38

Moin moin...

An Alle: Das ist ne optische Täuschung! Die Mur auf dem Bild ist ca 50-60 Meter breit.
Das Bild ist von der Brücke aufgenommen und die riesigen Bäume, welche rechts das ufer säumten
sind gefällt worden... Jetzt siehts aus wie ein Muroberlauf... :D
Lieber netter Gruß

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Oldy43 (24.04.2017)

hard

Profi

  • »hard« ist männlich

Beiträge: 661

Registrierungsdatum: 16.03.2014

Angeljahre mit der Fliege: 1

Vorname: R

Danksagungen: 1004

  • Nachricht senden

14

24.04.2017, 09:19

Servas Michael,

Sehr schöner und gut bebilderter Bericht von deinem Angeltrip an die Mur ... cool dem Wetter getrotzt und mit ein paar starken Fischen belohnt worden ... die "85iger Foröön" holst beim nächsten Mal :thumbup:

dir und auch Philipp ein dickes )PEtri zu euren Fängen !!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Salomon (24.04.2017)

dryflyonly

Super Moderator

  • »dryflyonly« ist männlich

Beiträge: 441

Registrierungsdatum: 09.01.2017

Angeljahre mit der Fliege: 17

Fliegenruten: Winston WT #4, RST M3 #5/6, Elnetti Stratocaster #7/8 und andere

Wohnort: Krefeld

Vorname: Sigi

Danksagungen: 429

  • Nachricht senden

15

24.04.2017, 11:11

Schöner Bericht und sehr schöne Fänge.
Glückwunsch euch Beiden.

Sigi

  • »Salzachfischer« ist männlich

Beiträge: 2 017

Registrierungsdatum: 29.08.2013

Angeljahre mit der Fliege: 22 Jahre

Fliegenruten: Ich fische meist 5/6er 9ft in der Salzach

Wohnort: Salzburg - Stadt

Vorname: Peter

Danksagungen: 828

  • Nachricht senden

16

24.04.2017, 11:30

Bei uns in der Salzach sehen die Fische genauso aus, wenn nicht schlimmer. Bummvoll mit Egeln. Die Bachforellen noch viel mehr als die regenbogen. Aber das ist eigentlich jedes jahr so. Mir tun nur die kleinen leid, wo es meiner Meinung nach etliche nicht überleben. Sind teilweise schon ganz schlank.

Karlheinz

Forelle

  • »Karlheinz« ist männlich
  • »Karlheinz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 113

Registrierungsdatum: 04.04.2017

Angeljahre mit der Fliege: 10

Fliegenruten: Klasse 4-14

Vorname: Michael

Danksagungen: 112

  • Nachricht senden

17

24.04.2017, 14:31

Danke euch! Freut mich, wenn der Beitrag gefällt!

Und ja, das Bild zeigt die Mur auf allerniedrigstem (Wasser-) Niveau. Hab sie selten so seicht erlebt...Normalerweise ist sie dort ein reißender Strom. Im Sommer sowieso...

Hab den Fisch so gut es ging von den Blutsaugern befreit. Arm sind sie...

Lg

Michael

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Oldy43 (24.04.2017)

Oldy43

Meister

  • »Oldy43« ist männlich

Beiträge: 3 081

Registrierungsdatum: 07.08.2013

Angeljahre mit der Fliege: 4

Fliegenruten: Brunner Salza # 4-5, Hardy Shadow #6 9', Winston Passport #5, G. Schinn Edit.1987 Nr.2 6'4'', Greys #4 und noch einige

Wohnort: Weinviertel

Vorname: Rudolf

Danksagungen: 1427

  • Nachricht senden

18

24.04.2017, 18:26

@Salomon

@Karlheinz

Danke für die Aufklärung bzgl. der Mur, habe sie so wie gesagt im Bereich Murau schon einige Male gesehen,

aber leider nur vom Auto aus :)
Tight lines and dry socks

Rudolf


Wir brauchen keine Rute und keine Schnur, um über den Missouri zu werfen, sondern ein einfaches Werkzeug, mit dem es möglich ist, den Fisch vor unseren Füßen zu fangen.
A.J. McClane (1965)





Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Salomon (24.04.2017)

Salomon

Top User

  • »Salomon« ist männlich

Beiträge: 500

Registrierungsdatum: 11.08.2013

Angeljahre mit der Fliege: seit 2010

Fliegenruten: Sage Z Axis Klasse 5, Guideline Fario Klasse 3 und 4, Thomas and Thomas Helios Klasse 4, Vison Switch Klasse 10; Gespließte Klasse 4

Vorname: Philipp

Danksagungen: 423

  • Nachricht senden

19

24.04.2017, 18:46

Also da hamma aber e alle den selben Gedanken gehabt Rudi!
Sieht wirklich aus wie der Oberlauf in Murau!

Sogar der Ernie hat sich gewundert :D
Lieber netter Gruß

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Oldy43 (24.04.2017)

koppenkitzler

Top User Äschen u. Regenbogenchallenge Challenge 2017

  • »koppenkitzler« ist männlich

Beiträge: 1 022

Registrierungsdatum: 07.08.2013

Angeljahre mit der Fliege: seit 2006

Wohnort: Steiermark

Vorname: Bernhard

Danksagungen: 1120

  • Nachricht senden

20

24.04.2017, 21:04

So,nachdem ich mein Loch gerade fertig gegraben habe,werde ich morgen vormittag für 4 Stunden an die Mur fahren.

I gfrei mi! :D

Salomon

Top User

  • »Salomon« ist männlich

Beiträge: 500

Registrierungsdatum: 11.08.2013

Angeljahre mit der Fliege: seit 2010

Fliegenruten: Sage Z Axis Klasse 5, Guideline Fario Klasse 3 und 4, Thomas and Thomas Helios Klasse 4, Vison Switch Klasse 10; Gespließte Klasse 4

Vorname: Philipp

Danksagungen: 423

  • Nachricht senden

21

24.04.2017, 21:10

Hahahahahahaha!

Wie tief muss das Loch sein für nen 6 Meter Baum?

Ernie du kannst dich freuen, so nen klassen Wasserstand mit dieser Klarheit gibts sonst nur im Winter!!
Geil wirds!!
Lieber netter Gruß

Oldy43

Meister

  • »Oldy43« ist männlich

Beiträge: 3 081

Registrierungsdatum: 07.08.2013

Angeljahre mit der Fliege: 4

Fliegenruten: Brunner Salza # 4-5, Hardy Shadow #6 9', Winston Passport #5, G. Schinn Edit.1987 Nr.2 6'4'', Greys #4 und noch einige

Wohnort: Weinviertel

Vorname: Rudolf

Danksagungen: 1427

  • Nachricht senden

22

24.04.2017, 21:13

So,nachdem ich mein Loch gerade fertig gegraben habe,werde ich morgen vormittag für 4 Stunden an die Mur fahren.

I gfrei mi! :D



Seit wann bewegst Du Tonnen von Erde händisch, hast keinen Bagger /ToTLach
Tight lines and dry socks

Rudolf


Wir brauchen keine Rute und keine Schnur, um über den Missouri zu werfen, sondern ein einfaches Werkzeug, mit dem es möglich ist, den Fisch vor unseren Füßen zu fangen.
A.J. McClane (1965)





koppenkitzler

Top User Äschen u. Regenbogenchallenge Challenge 2017

  • »koppenkitzler« ist männlich

Beiträge: 1 022

Registrierungsdatum: 07.08.2013

Angeljahre mit der Fliege: seit 2006

Wohnort: Steiermark

Vorname: Bernhard

Danksagungen: 1120

  • Nachricht senden

23

24.04.2017, 21:22

Na,nix Bagger ,immer Handarbeit. Sonst bin ich nicht stolz darauf.

Arbeit lass ich daheim nicht Andere machen,dafür in der richtigen Arbeit,hehe :)

6 Gänse habe ich heute auch abgeholt und Futtersäcke und ein Hendl ist auch gestorben(eines natürlichen Todes) undundund

Immer viel los daheim und immer Leute mit siebentausend Kindern da,anstrengend.

Kaninchen,Meerschweinchen,Hühner,Masthühner,Gänse,Katzen,Fischteich und die Bronzetruthühner kommen erst in einem Monat.

Trotzdem wollen meine Kinder noch Haustiere(Hund,Pferd....). Nix da,es reicht!

Ich muß morgen zur Erholung fischen gehen,bis der Baum kommt,in diesem Falle..... :D

Ein 6 Meter Edelmarone,ich freu mich

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Oldy43 (24.04.2017)

Karlheinz

Forelle

  • »Karlheinz« ist männlich
  • »Karlheinz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 113

Registrierungsdatum: 04.04.2017

Angeljahre mit der Fliege: 10

Fliegenruten: Klasse 4-14

Vorname: Michael

Danksagungen: 112

  • Nachricht senden

24

24.04.2017, 21:44

Petri Ernie! Hol sie dir! ;)

Oldy43

Meister

  • »Oldy43« ist männlich

Beiträge: 3 081

Registrierungsdatum: 07.08.2013

Angeljahre mit der Fliege: 4

Fliegenruten: Brunner Salza # 4-5, Hardy Shadow #6 9', Winston Passport #5, G. Schinn Edit.1987 Nr.2 6'4'', Greys #4 und noch einige

Wohnort: Weinviertel

Vorname: Rudolf

Danksagungen: 1427

  • Nachricht senden

25

24.04.2017, 21:58

Da wäre ich beim 1. Törggelen, wenn Du Deine ersten Ketschn röstest gern dabei )jAAAAA
Tight lines and dry socks

Rudolf


Wir brauchen keine Rute und keine Schnur, um über den Missouri zu werfen, sondern ein einfaches Werkzeug, mit dem es möglich ist, den Fisch vor unseren Füßen zu fangen.
A.J. McClane (1965)





Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher