Sie sind nicht angemeldet.

  • »sportfischen65« ist männlich
  • »sportfischen65« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 178

Registrierungsdatum: 28.05.2017

Angeljahre mit der Fliege: 38

Fliegenruten: viele

Wohnort: Linz

Vorname: Thomas

Danksagungen: 87

  • Nachricht senden

1

06.06.2017, 11:33

Brunner Rute aus den USA?????

Hallo,
Ich weiß das es einige Brunner Spezialisten im Forum sind.
Vor kurzem bin ich zu einer Brunner Rute PIELACH gekommen.

Das ist ja nichts besonderes wenn nicht der Zusatz bei der Beschriftung "Abercombie Fitch & Co" auf der Rute stehen würde.
Ich weiß zwar das Abercombie Fitch seit 1892 in New York mit Angelgeräte handelt, das aber Brunner dorthin verkauft hat ist mir neu.
Der Vorbesitzer hat mir auch keine Auskunft darüber machen können

Die Rute Type Pielach ist 2,60m Baujahr 1968
Weiß jemand etwas drüber?





)KRATz
GrüßeThomas

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Karl (06.06.2017), Oldy43 (06.06.2017)

Schani86

Top User

  • »Schani86« ist männlich

Beiträge: 697

Registrierungsdatum: 24.02.2015

Angeljahre mit der Fliege: seit 2005

Fliegenruten: Vision#6, Redington#3 und #8

Wohnort: Kirchbichl

Vorname: Markus

Danksagungen: 474

  • Nachricht senden

2

06.06.2017, 11:53

Puh da kann dir wohl nur der Peter weiter helfen (blue dun) aber der weiß da ziemlich sicher bescheid! :D

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

sportfischen65 (06.06.2017)

Hans

Fortgeschrittener

  • »Hans« ist männlich

Beiträge: 306

Registrierungsdatum: 28.10.2016

Angeljahre mit der Fliege: fast vier Jahrzehnte

Fliegenruten: Sage Rpl, Sage Flyght, Redington, Brunner Salza

Wohnort: 4101 Feldkirchen an der Donau, Bad Mühllacken

Vorname: Hans

Danksagungen: 348

  • Nachricht senden

3

06.06.2017, 13:11

Servus Thomas

Als erstes, Glückwunsch zu deinen edlen Teil, es ist ein Stück Geschiche- Fliegenfischen.

Deine Pielach gehört zur Serie AUSTRIA

wurde 1965 bis 1973 von WB gebaut

mit 2,60 mt. die längste die WB hergestellt hat.

Der Ring des Schraubrollenhalter muß die Prägung , Brunner Austria, haben

( bis eintausentneunhundertsechzig und acht)

Weinrote Bindungen bei den Schnurlaufringen

Das Gewicht mit Rollen Halter beträgt 142 gramm.

Brunner machte auch Sonderfertigungen, dies kann auch der Name des US Gerätehändler gewesen sein.

Wünsch dir viel Freude damit

Hans

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Karl (06.06.2017), Oldy43 (06.06.2017), sportfischen65 (06.06.2017)

  • »sportfischen65« ist männlich
  • »sportfischen65« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 178

Registrierungsdatum: 28.05.2017

Angeljahre mit der Fliege: 38

Fliegenruten: viele

Wohnort: Linz

Vorname: Thomas

Danksagungen: 87

  • Nachricht senden

4

06.06.2017, 15:13

Hallo Hans

Vielen Dank für die ausführliche Info,
Deine Beschreibung passt nur das Gewicht konnte ich noch nicht kontrollieren.
Denkst Du das für einen Sammler das eine besondere Bedeutung haben kann?
Bin mir nicht schlüssig ob ich diese Rute benutzen soll.
Ich selbst fische eine WB-Traun. (alle heiligen Zeiten) ansonsten lieber schnelle Ruten der modernen Generation.
Grüße
Thomas

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Hans (06.06.2017)

Karl

Super Moderator

  • »Karl« ist männlich

Beiträge: 1 701

Registrierungsdatum: 17.01.2015

Angeljahre mit der Fliege: 30

Fliegenruten: Sage SLT # 5, Sage Z-Axis #4 und einige andere

Wohnort: Freinberg

Vorname: Karl

Danksagungen: 1321

  • Nachricht senden

5

06.06.2017, 17:48

Glückwunsch zu dieser schönen und offensichtlich seltenen Brunner!


Beste Grüße
Karl

Hans

Fortgeschrittener

  • »Hans« ist männlich

Beiträge: 306

Registrierungsdatum: 28.10.2016

Angeljahre mit der Fliege: fast vier Jahrzehnte

Fliegenruten: Sage Rpl, Sage Flyght, Redington, Brunner Salza

Wohnort: 4101 Feldkirchen an der Donau, Bad Mühllacken

Vorname: Hans

Danksagungen: 348

  • Nachricht senden

6

06.06.2017, 17:54

Servus Thomas

Deine Brunner ist fast 40 Jahre alt, ich würde damit Peter aufsuchen, ihr wohnt ja im gleiche Ort,

das er sich die Rute ansieht bevor du ans Wasser gehst.

Es kann sein nach dieser Zeit das die Verleimung nicht mehr 100% ist.

Wir kennen auch das Vorleben der Rute nicht.

Reinigung nur mit warmen Wasser auf ein weiches Tuch aufgetragen und danach trocken wischen,

bitte keine Haushalsreiniger oder Chemikalien einsetzen.

Peter kann dir eventuell auch über den Wert bescheid geben.

Hans

Zum fischen mit der Brunner, ich habe eine 30 Jahre alte SALZA und fische bei meinen Mühlviertler Bach

damit, sie hat gut 2 mt. länge und geht sehr sehr gut.

  • »sportfischen65« ist männlich
  • »sportfischen65« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 178

Registrierungsdatum: 28.05.2017

Angeljahre mit der Fliege: 38

Fliegenruten: viele

Wohnort: Linz

Vorname: Thomas

Danksagungen: 87

  • Nachricht senden

7

06.06.2017, 18:46

Vielen Dank für die Antworten,

Ich werde mich mal mit Peter kurzschließen, wenn er Zeit hat.
Die Rute lasse ich im Moment mal ruhen. :thumbup: