Sie sind nicht angemeldet.

tschiste

Ehrenmitlglied

  • »tschiste« ist männlich
  • »tschiste« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 075

Registrierungsdatum: 23.05.2014

Angeljahre mit der Fliege: 30

Fliegenruten: Wahrscheinlich zu viele

Wohnort: wien

Vorname: Christian

Danksagungen: 1208

  • Nachricht senden

1

30.08.2017, 09:21

Mürz Neuberg

Hallo liebe Leute

Zurück von einem entspannten Flifi Wochenende
hab mir am letzten Wochenende für 2 Tage die Mürz Neuberg vergönnt.






Als erstes möchte ich mich mal für die Qualität der Fotos entschuldigen, vergessen Kamera aufzuladen und so habe ich dann mit dem Handy herumgemurkst.
Das ist katastrophal!
Nun zur Fischerei.
Was soll ich sagen, die Mürz ist ein absolut Traumhaftes Gewässer in einem landschaftlich wunderschönen Gebiet.
Einzig störend, falls man am Wochenende geht.
Das ist anscheinend eine sehr beliebte Motorradstrecke, da is gscheid abgegangen.
Die Mürz hat sich mir als fast astreiner Bachforellenfluss präsentiert, bis auf 3 Äschen und 4 Regenbogen habe ich nur (und das in rauhen mengen) Bachforellen gefangen.
Und für mich war die Alterspyramide auch vollkommen in Ordnung.
Die Größenspanne der Bach war von ca 15-45 cm.
Eine schöner wie die andere, einfach der Hammer.
Das war heuer für mich fast die schönste Fischerei.
Gefischt habe ich wie immer zu 99% mit der Nymphe, bis auf ein paar kurze Trockenfliegen-Intermezzos, die aber nicht unbedingt von Erfolg gekrönt waren.
Vermutlich lag es an den doch hohen Temperaturen an diesem Wochenende.
Aber trotzdem, Trockenfliegenpuristen kommen an der Strecke sicher auch auf ihre Rechnung.
ich habe alle Fische mit 2 Nymphenmustern gefangen die ich hier beizeiten vorstellen werde.

Hier alle Infos zum revier:

Mürz Neuberg



Genug des Geschwafels, hier noch ein paar Bilder von meinem Ausflug:

















Liebe Grüße
Christian
Fisch die falsche Fliege lange genug und früher oder später wird sie zur richtigen Fliege.
John Gierach

inthemiddleofastream

Es haben sich bereits 9 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Gery (31.08.2017), Hans (30.08.2017), jourdi (31.08.2017), Karl (31.08.2017), Oldy43 (30.08.2017), Patrickpr (31.08.2017), Salomon (03.09.2017), Schani86 (30.08.2017), steyrflyfisher (03.09.2017)

Karlheinz

Forelle

  • »Karlheinz« ist männlich

Beiträge: 113

Registrierungsdatum: 04.04.2017

Angeljahre mit der Fliege: 10

Fliegenruten: Klasse 4-14

Vorname: Michael

Danksagungen: 120

  • Nachricht senden

2

30.08.2017, 10:10

Super Bericht!

Dann hat sich die Strecke anscheinend erholt! Ich war vor Jahren kurz nach der Spülung dort und hab gemeinsam mit dem Salomon nur recht unschöne Satzfische in Einheitsgröße gefangen...

Die Landschaft ist herrlich!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

tschiste (30.08.2017)

Schani86

Top User

  • »Schani86« ist männlich

Beiträge: 697

Registrierungsdatum: 24.02.2015

Angeljahre mit der Fliege: seit 2005

Fliegenruten: Vision#6, Redington#3 und #8

Wohnort: Kirchbichl

Vorname: Markus

Danksagungen: 475

  • Nachricht senden

3

30.08.2017, 10:20

Was soll man sagen! Tolle Fische, traumhaftes Wasser da kann man nur gratulieren zu dem tollen We!
Danke fürs teilen,


lg markus :thumbup:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

tschiste (30.08.2017)

Salomon

Top User

  • »Salomon« ist männlich

Beiträge: 500

Registrierungsdatum: 11.08.2013

Angeljahre mit der Fliege: seit 2010

Fliegenruten: Sage Z Axis Klasse 5, Guideline Fario Klasse 3 und 4, Thomas and Thomas Helios Klasse 4, Vison Switch Klasse 10; Gespließte Klasse 4

Vorname: Philipp

Danksagungen: 474

  • Nachricht senden

4

30.08.2017, 10:36

Servus Christian,

Freue mich, dass du 2 schöne Tage an der Mürz gehabt hast!
Wunderbarer Bericht! Ist für mich das absolut traumhafteste Gewässer.


Welche Unterkunft ist es am Ende geworden?

Lieber netter Gruß
Philipp
Lieber netter Gruß

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Salomon« (30.08.2017, 11:30)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

tschiste (30.08.2017)

da_cesa

Forelle

  • »da_cesa« ist männlich

Beiträge: 44

Registrierungsdatum: 02.04.2016

Angeljahre mit der Fliege: 1

Fliegenruten: Loop Xact 590 MF

Vorname: Volker

Danksagungen: 27

  • Nachricht senden

5

30.08.2017, 10:39

Servus!

Vielen lieben Dank für den netten bericht und die tollen impressionen (auch wenn es "nur" handyfotos sind).

Petri Heil zu den Fängen und dem schönen WE!



LG
smell the flowers while you can

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

tschiste (30.08.2017)

tschiste

Ehrenmitlglied

  • »tschiste« ist männlich
  • »tschiste« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 075

Registrierungsdatum: 23.05.2014

Angeljahre mit der Fliege: 30

Fliegenruten: Wahrscheinlich zu viele

Wohnort: wien

Vorname: Christian

Danksagungen: 1208

  • Nachricht senden

6

30.08.2017, 11:54

Vielen Dank für eure Rückmeldungen

@ Michael, ja der Bestand ist super, ob da jetzt Besatzfische dabei waren, war für mich nicht feststellbar, sie waren alle wunderschön und in bester Kondition.

@ Philipp, war wirklich super, danke nochmal fürs erinnern an dieses schöne Revier zwink
es wurde danndie Pizzeria Borkenkäfer, sehr einfach, aber sehr nette Wirtsleute :thumbup:
Die Mürz zählt für mich auch zu den schönsten Gewässern die ich bis jetzt befischen durfte, da verstehe ich die voll Philipp.
landschaftlich der Hammer und die Gewässerstrukturen lassen auch keinen Wunsch offen, alle paar Meter eine interessante Stelle die man unbedingt probieren muss.
War eh lustig, da bin ich 3 Stunden unterwegs und denke mir jetzt muss ich wieder mal zum Auto zurück, sonst wird es ein breiter Hatscher.... nix da 5 Minuten Gehzeit zurück :D
Fisch die falsche Fliege lange genug und früher oder später wird sie zur richtigen Fliege.
John Gierach

inthemiddleofastream

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Salomon (30.08.2017)

Oldy43

Meister

  • »Oldy43« ist männlich

Beiträge: 3 081

Registrierungsdatum: 07.08.2013

Angeljahre mit der Fliege: 4

Fliegenruten: Brunner Salza # 4-5, Hardy Shadow #6 9', Winston Passport #5, G. Schinn Edit.1987 Nr.2 6'4'', Greys #4 und noch einige

Wohnort: Weinviertel

Vorname: Rudolf

Danksagungen: 1573

  • Nachricht senden

7

30.08.2017, 13:45

Qhhh, was für schönen Wasserl..., das wäre auch was für mich zwink

Danke für den Beitrag mit den (trotz Handy) schönen Fotos der Umgebung und der schön gezeichneten Bafo. :thumbup:

Es freut mich, dass Du so eine schönes WE hattest Christian. :D
Tight lines and dry socks

Rudolf


Wir brauchen keine Rute und keine Schnur, um über den Missouri zu werfen, sondern ein einfaches Werkzeug, mit dem es möglich ist, den Fisch vor unseren Füßen zu fangen.
A.J. McClane (1965)





Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

tschiste (30.08.2017)

Willi

Top User

  • »Willi« ist männlich

Beiträge: 780

Registrierungsdatum: 03.02.2017

Angeljahre mit der Fliege: 40

Fliegenruten: Try 330, Try 360,Try 390, St.Criox Imperial, Sage Graphite, No Names

Wohnort: Wels

Vorname: Willi

Danksagungen: 829

  • Nachricht senden

8

30.08.2017, 14:26

Ein Wasserl auch nach meinem Geschmack. Danke für´s Zeigen! :thumbup:

Petri und Gruß,
Willi
Ja genau, DER Willi!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

tschiste (30.08.2017)

nixn44

Forelle

  • »nixn44« ist männlich

Beiträge: 223

Registrierungsdatum: 11.04.2014

Angeljahre mit der Fliege: 7

Fliegenruten: TFO, Guidline, Vision

Wohnort: Oberndorf bei Salzburg

Vorname: Nicolas

Danksagungen: 164

  • Nachricht senden

9

31.08.2017, 14:46

Hallo Christian,

danke für den super Beitrag über die Mürz.... Schaut auch traumhaft aus. Die steht sowieso noch auf meiner To-Do-Liste :-) Vielleicht geht sich nächstes Jahr ein Besuch aus... Habe schon wieder so viel vor :-)


lg Nicolas

Patrickpr

Fortgeschrittener

  • »Patrickpr« ist männlich

Beiträge: 366

Registrierungsdatum: 11.09.2014

Angeljahre mit der Fliege: Zu wenige

Fliegenruten: #3 und #5 Shakespeare Sigma, ...

Wohnort: Liebenau

Vorname: Patrick

Danksagungen: 163

  • Nachricht senden

10

31.08.2017, 15:34

;hI

Traum Gewässer :thumbup:
Bei diesen klaren Gewässern bekomme ich immer großen Neid, da wir uns im Mühlviertel mit unserem braunen Wasser abfinden müssen! ;(

)PEtri zu den Fischen!! Toller Bericht :thumbup:

lg

Karl

Super Moderator

  • »Karl« ist männlich

Beiträge: 1 705

Registrierungsdatum: 17.01.2015

Angeljahre mit der Fliege: 30

Fliegenruten: Sage SLT # 5, Sage Z-Axis #4 und einige andere

Wohnort: Freinberg

Vorname: Karl

Danksagungen: 1330

  • Nachricht senden

11

31.08.2017, 20:16

Petri Christian zu dem schönen WE und den schönen Fängen!

Bin schon auf die Fotos von den Nymphen gespannt.

Beste Grüße

Karl

Salomon

Top User

  • »Salomon« ist männlich

Beiträge: 500

Registrierungsdatum: 11.08.2013

Angeljahre mit der Fliege: seit 2010

Fliegenruten: Sage Z Axis Klasse 5, Guideline Fario Klasse 3 und 4, Thomas and Thomas Helios Klasse 4, Vison Switch Klasse 10; Gespließte Klasse 4

Vorname: Philipp

Danksagungen: 474

  • Nachricht senden

12

03.09.2017, 09:22

Super Christian,

Ja das kenn ich nur allzu gut. Wenn man wirklich so strukturreiche Abschnitte wie an der Mürz befischt,
könnt man wirklich meinen, stunden für den Rückweg zu benötigen,
dabei ist man gerade Mal ein paar hundert Meter unterwegs gewesen.

Aber wenn man das Zeitgefühl verliert ist das ja ein Zeichen,
dass man richtig Fliegen-gefischt hat. Deswegen liebe ich es so...
Wenn man am Gewässer ist und nicht hundert Prozent bei der Sache ist, wirds nichts.
Vergisst man jedoch den Stress des Alltags, steht dabei im rauschenden Bach und fängt evtl noch
nen schönen Fisch, dann wirds grandios...

Und das liest man wirklich schön aus dem Bericht heraus!!
Toll! :thumbup:
Lieber netter Gruß

tschiste

Ehrenmitlglied

  • »tschiste« ist männlich
  • »tschiste« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 075

Registrierungsdatum: 23.05.2014

Angeljahre mit der Fliege: 30

Fliegenruten: Wahrscheinlich zu viele

Wohnort: wien

Vorname: Christian

Danksagungen: 1208

  • Nachricht senden

13

07.09.2017, 17:39

so wie versprochen hier die 2 Muster die ich an beiden Tagen gefischt habe, aber nur weil mir eines augegangen ist sonst hätte das auch gereicht :D
Sind sehr einfache aber wirklich gute Muster klare und eher schnelle Gewässer.

Hier die vom ersten Tag, der Steirernymph von Bernhard ähnlich nur der Tag ist UV Aktives Material und sie ist etwas kleiner (#14) und auf Jighaken gebunden



Hier die zweite, eine leichte Abwandlung von dem Muster "Birds Nest", erstmals gebunden 1959 von Cal Bird (hatte einen fliegenladen in San Francisco)
Der unterschied zum Original:
Original hechel und schwänzchen Wood Duck (Brautente) bei mir Brahmahenne oder Rebhuhn
Original Dubbing Australien Opossum, bei mir Hasenohr
Original Rippung Kupfer bei mir keine
und auch der Tungstenkopf + Jighaken sind auch nicht original (eigentlich garnichts mehr :) )


Lg
Christian
Fisch die falsche Fliege lange genug und früher oder später wird sie zur richtigen Fliege.
John Gierach

inthemiddleofastream

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Karl (07.09.2017), Oldy43 (07.09.2017)

Karl

Super Moderator

  • »Karl« ist männlich

Beiträge: 1 705

Registrierungsdatum: 17.01.2015

Angeljahre mit der Fliege: 30

Fliegenruten: Sage SLT # 5, Sage Z-Axis #4 und einige andere

Wohnort: Freinberg

Vorname: Karl

Danksagungen: 1330

  • Nachricht senden

14

07.09.2017, 19:42

Danke Christian fürs Zeigen Deiner fängigen Nymphen!

Beste Grüße

Karl

Salomon

Top User

  • »Salomon« ist männlich

Beiträge: 500

Registrierungsdatum: 11.08.2013

Angeljahre mit der Fliege: seit 2010

Fliegenruten: Sage Z Axis Klasse 5, Guideline Fario Klasse 3 und 4, Thomas and Thomas Helios Klasse 4, Vison Switch Klasse 10; Gespließte Klasse 4

Vorname: Philipp

Danksagungen: 474

  • Nachricht senden

15

07.09.2017, 23:02

Sehr interessant Christian.

Verzichtest in solch Gewässern ganz bewusst auf das goldene Köpfchen?
Lieber netter Gruß

tschiste

Ehrenmitlglied

  • »tschiste« ist männlich
  • »tschiste« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 075

Registrierungsdatum: 23.05.2014

Angeljahre mit der Fliege: 30

Fliegenruten: Wahrscheinlich zu viele

Wohnort: wien

Vorname: Christian

Danksagungen: 1208

  • Nachricht senden

16

08.09.2017, 07:27

Sehr interessant Christian.

Verzichtest in solch Gewässern ganz bewusst auf das goldene Köpfchen?


Ja mittlerweile habe ich für ganz klare Gewässer bewusst auf Tungsten Natur umgestellt, teilweise verzichte ich auch auf glänzende Drahtrippungen und nehme stattdessen Mono.
Für mich "gefühlt verringert das etwas die Scheuchwirkung.
Das kann man beim Nymphen auf Sicht manchmal recht gut beobachten, bling. bling Nymphe, die Forellen ist neugierig, dreht aber ab, reines Naturmuster, eben wie die "Birds Nest" wird dann genommen.
Generell nehmen Forellen auch lieber buschige Nymphen, also Dubbing mit vielen Grannenhaaren verwenden.
Die Äschen haben in solchen Gewässern lieber schlanke (auch bunte glizzernde Muster), hier verwende ich meist schlanke lackierte Körper und nur ganz wenig Dubbing im Kragenbereich.

trotzdem muss es nicht immer so sein.
Kafka würde sagen:

"Das sind deine Beobachtungen mein lieber, andere haben andere gemacht" zwink

So dann

Literarische Grüße
Christian
Fisch die falsche Fliege lange genug und früher oder später wird sie zur richtigen Fliege.
John Gierach

inthemiddleofastream

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Karl (08.09.2017), miguelefue (08.09.2017), Oldy43 (08.09.2017)

koppenkitzler

Top User Äschen u. Regenbogenchallenge Challenge 2017

  • »koppenkitzler« ist männlich

Beiträge: 1 026

Registrierungsdatum: 07.08.2013

Angeljahre mit der Fliege: seit 2006

Wohnort: Steiermark

Vorname: Bernhard

Danksagungen: 1174

  • Nachricht senden

17

08.09.2017, 11:54

Sehr interessant Christian.

Verzichtest in solch Gewässern ganz bewusst auf das goldene Köpfchen?


Ja mittlerweile habe ich für ganz klare Gewässer bewusst auf Tungsten Natur umgestellt, teilweise verzichte ich auch auf glänzende Drahtrippungen und nehme stattdessen Mono.
Für mich "gefühlt verringert das etwas die Scheuchwirkung.
Das kann man beim Nymphen auf Sicht manchmal recht gut beobachten, bling. bling Nymphe, die Forellen ist neugierig, dreht aber ab, reines Naturmuster, eben wie die "Birds Nest" wird dann genommen.
Generell nehmen Forellen auch lieber buschige Nymphen, also Dubbing mit vielen Grannenhaaren verwenden.
Die Äschen haben in solchen Gewässern lieber schlanke (auch bunte glizzernde Muster), hier verwende ich meist schlanke lackierte Körper und nur ganz wenig Dubbing im Kragenbereich.

trotzdem muss es nicht immer so sein.
Kafka würde sagen:

"Das sind deine Beobachtungen mein lieber, andere haben andere gemacht" zwink

So dann

Literarische Grüße
Christian



Nicht nur ein Super Bericht mit anschliessender Fliegenkunde,sondern auch noch ein gekonnt literarischer Abschluß.

Toll,Chris!!!

LG
Bernhard

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

tschiste (08.09.2017)

Salomon

Top User

  • »Salomon« ist männlich

Beiträge: 500

Registrierungsdatum: 11.08.2013

Angeljahre mit der Fliege: seit 2010

Fliegenruten: Sage Z Axis Klasse 5, Guideline Fario Klasse 3 und 4, Thomas and Thomas Helios Klasse 4, Vison Switch Klasse 10; Gespließte Klasse 4

Vorname: Philipp

Danksagungen: 474

  • Nachricht senden

18

08.09.2017, 20:53

Kann mich dem Ernie nur anschließen!

Perfekt erklärt- wie immer :thumbup:

Die "Peeping Caddis" fischt sicher in der Dead Drift.
Fischt du die "Birds Nest" auch mal im Swing?

Danke für deine ausführlichen Antworten! Würd mich freuen wenn ma mal a Mursession zusammenbekommen...
Lieber netter Gruß

19

08.09.2017, 21:55

Christian! Ein Bericht mit Hand und Fuß!