Sie sind nicht angemeldet.

Karl

Super Moderator

  • »Karl« ist männlich
  • »Karl« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 705

Registrierungsdatum: 17.01.2015

Angeljahre mit der Fliege: 30

Fliegenruten: Sage SLT # 5, Sage Z-Axis #4 und einige andere

Wohnort: Freinberg

Vorname: Karl

Danksagungen: 1330

  • Nachricht senden

1

11.09.2017, 10:45

Ein schöner Herbsttag an der Ilz

Eigentlich sollte ich Gartenarbeiten verrichten. Am Vortag jedoch hatte mich mein Freund Adi angerufen und gefragt was ich morgen machen würde.

Da das Wetter umschlagen sollte, rief ich kurz entschlossen Adi an und fragte ob er mich mitnehmen könnte, da mein Auto beim Service ist.

Um 13.30 Uhr waren wir in unseren Klamotten und schauten von der Brücke in die dunkle Ilz. Außer einigen starken Aiteln konnten wir keine Fische ausmachen. Wunderte mich auch nicht, da ich bei den letzten 4 oder 5 Ausgängen wieder nur kleine Bafos und nur eine einzige Äsche fangen konnte.

Wir entschieden uns es in einer etwas schneller fließende Strecke zu probieren.

Wir fischten beide mit der Nymphe und schon nach einigen Würfen sah ich Adi drillen. Eine wunderschöne zirka 35er Bafo hatte seine Phaesant Tail Nympfe genommen und wurde nach einem Foto wieder zurückgesetzt.
Dazu muss man sagen dass das Entnahmemaß 40 cm beträgt. In den letzten 3 Jahren konnte ich leider keine einzige Bafo mit über 40 fangen. Obwohl diese doch da sind.

Nachdem Adi bereits die 3. schöne Forelle hatte, wollte ich schon auf trocken umbauen, bekam jedoch plötzlich einen Biss und konnte kurz darauf ebenfalls eine gute Mitdreißiger Bafo landen. Ein kurzes Foto und zurück in ihr Element.

Da sich dann einige Zeit wieder nichts tat, baute ich um und knüpfte eine Pale Watery Attractor a la Walter Reisinger nas 12er Vorfach.

Was soll ich sagen, schon der erste Wurf brachte eine wunderschön gezeichnete und wohlgenährte 36er Äsche. Auch diese durfte nach dem Fototermin in ihr Element zurück. Der nächste Wurf brachte wieder eine wunderschöne Äsche von ebenfalls ca. 36 cm. Die Pale Watery zeigte mal wieder was für gute Äschenfliege sie ist!

Wir fingen zusammen bis gegen 18.00 Uhr so um die 7 oder 8 Äschen und vielleicht 6 Bafos. Dies ist für dieses Gewässer schon eine beachtliche Strecke. Da ich mich mit dem Gedanken trage die JK im nächsten Jahr nicht mehr zu nehmen, meinte Adi "Na Karl, ich glaube dass du dir das doch noch mal überlegst!?".

Mit einer guten Jause direkt neben der Ilz beendete wir diesen wunderschönen Nachmittag!












Es haben sich bereits 6 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Hans (11.09.2017), jourdi (14.09.2017), Oldy43 (11.09.2017), Patrickpr (11.09.2017), Schani86 (18.09.2017), tschiste (15.09.2017)

Willi

Top User

  • »Willi« ist männlich

Beiträge: 780

Registrierungsdatum: 03.02.2017

Angeljahre mit der Fliege: 40

Fliegenruten: Try 330, Try 360,Try 390, St.Criox Imperial, Sage Graphite, No Names

Wohnort: Wels

Vorname: Willi

Danksagungen: 829

  • Nachricht senden

2

11.09.2017, 10:51

Viel besser als Gartenarbeit! :D

Dickes Petri und Gruß,
Willi
Ja genau, DER Willi!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Karl (11.09.2017)

Oldy43

Meister

  • »Oldy43« ist männlich

Beiträge: 3 081

Registrierungsdatum: 07.08.2013

Angeljahre mit der Fliege: 4

Fliegenruten: Brunner Salza # 4-5, Hardy Shadow #6 9', Winston Passport #5, G. Schinn Edit.1987 Nr.2 6'4'', Greys #4 und noch einige

Wohnort: Weinviertel

Vorname: Rudolf

Danksagungen: 1573

  • Nachricht senden

3

11.09.2017, 11:34

Da hattest einen feinen Nachmittag Karl und schöne Fische :kLatsch
Tight lines and dry socks

Rudolf


Wir brauchen keine Rute und keine Schnur, um über den Missouri zu werfen, sondern ein einfaches Werkzeug, mit dem es möglich ist, den Fisch vor unseren Füßen zu fangen.
A.J. McClane (1965)





Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Karl (11.09.2017)

nixn44

Forelle

  • »nixn44« ist männlich

Beiträge: 223

Registrierungsdatum: 11.04.2014

Angeljahre mit der Fliege: 7

Fliegenruten: TFO, Guidline, Vision

Wohnort: Oberndorf bei Salzburg

Vorname: Nicolas

Danksagungen: 164

  • Nachricht senden

4

11.09.2017, 11:37

Petri heil Karl, die Fische schauen wunderschön aus :-) Vorallem die Bafos :thumbup: Wo ist denn die Ilz genau?

lg Nicolas

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Karl (11.09.2017)

  • »Salzachfischer« ist männlich

Beiträge: 2 058

Registrierungsdatum: 29.08.2013

Angeljahre mit der Fliege: 22 Jahre

Fliegenruten: Ich fische meist 5/6er 9ft in der Salzach

Wohnort: Salzburg - Stadt

Vorname: Peter

Danksagungen: 924

  • Nachricht senden

5

11.09.2017, 11:53

Schöne Fische karl - und ein Petri von mir ! jAa*

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Karl (11.09.2017)

Karl

Super Moderator

  • »Karl« ist männlich
  • »Karl« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 705

Registrierungsdatum: 17.01.2015

Angeljahre mit der Fliege: 30

Fliegenruten: Sage SLT # 5, Sage Z-Axis #4 und einige andere

Wohnort: Freinberg

Vorname: Karl

Danksagungen: 1330

  • Nachricht senden

6

11.09.2017, 12:19

Hallo Nicolas,

die Ilz entspringt auf deutscher Seite im bayerisch-böhmischen Grenzgebiet im Nationalpark Bayerischer Wald und mündet nur wenige Meter oberhalb der Innmündung in Passau in die Donau. Deshalb wird Passau auch die drei Flüsse Stadt genannt.

Die Strecke die ich befische ist 10km lang und bis 60 Meter breit. Das Wasser ist jedoch sehr eisenhaltig und dunkel. Sie wird auch als die schwarze Ilz bezeichnet. Die Waterei ist teilweise sehr schwierig, da große Steine herumliegen und diese durch das dunkle Wasser sehr schwer zu sehen sind. Außerdem sind sie sehr glitschig.

Unsere Strecke ist seit 3 Jahren eine reine Fliegenstrecke. Vorher wurde dort auch mit Wurm und Blinkern usw gefischt. Es ist ein guter Bestand an Äschen vorhanden, jedoch werden diese selten größer als 40 cm. Voriges Jahr war ich dabei als ein Freund eine 45er fing. Angeblich wurde auch schon eine 55er gefangen!?

Es werden nur Bafos gesetzt. Regenbogenforellen sind so gut wie keine vorhanden. Und die Bafos dürfe erst ab 40cm entnommen werden???? Zirka 60 bis 70 JK-Fischer und TK werden auch ausgegeben. Na bravo!

Beste Grüße

Karl

nixn44

Forelle

  • »nixn44« ist männlich

Beiträge: 223

Registrierungsdatum: 11.04.2014

Angeljahre mit der Fliege: 7

Fliegenruten: TFO, Guidline, Vision

Wohnort: Oberndorf bei Salzburg

Vorname: Nicolas

Danksagungen: 164

  • Nachricht senden

7

11.09.2017, 17:01

ui das sind aber viele Jahreskartenfischer o_O gibts da auch eine homepage oder ähnliches.

lg Nicolas

Karl

Super Moderator

  • »Karl« ist männlich
  • »Karl« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 705

Registrierungsdatum: 17.01.2015

Angeljahre mit der Fliege: 30

Fliegenruten: Sage SLT # 5, Sage Z-Axis #4 und einige andere

Wohnort: Freinberg

Vorname: Karl

Danksagungen: 1330

  • Nachricht senden

8

11.09.2017, 17:37

Nicolas, leider nein. Ist kein Vrreinswasser. Die Besitzer oder Pächter sind zwei Privatpersonen. Ein Fleischhauermeister und ein ehemaligrr Banker.
Leider hören sie auf Leute die von Besatzmaßnahmen, Entnahmeregelungen usw. null Ahnung haben.

Gruß Karl

koppenkitzler

Top User Äschen u. Regenbogenchallenge Challenge 2017

  • »koppenkitzler« ist männlich

Beiträge: 1 026

Registrierungsdatum: 07.08.2013

Angeljahre mit der Fliege: seit 2006

Wohnort: Steiermark

Vorname: Bernhard

Danksagungen: 1174

  • Nachricht senden

9

11.09.2017, 18:31

Hallo Karl!

Ein schöner Bericht.

Gut gefallen mir das dunkle Wasser und diese wunderschön gefärbten Bachforellen.

Und das scheint auch so eine Art eigener Äschenstamm zu sein.

Ich habe übrigens nicht auf deine Mureinladung vergessen.

Es ist aber wie verhext.Habe ich einmal Zeit,dann ist wieder Hochwasser.

Am Freitag werde ich zur Steyr fahren,wenn alles paßt.

Doch es paßt heuer fast nie,kommt mir vor.

Wir warten alle auf den goldenen Herbst.

Der kommt,nur später als sonst.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Karl (11.09.2017)

Salomon

Top User

  • »Salomon« ist männlich

Beiträge: 500

Registrierungsdatum: 11.08.2013

Angeljahre mit der Fliege: seit 2010

Fliegenruten: Sage Z Axis Klasse 5, Guideline Fario Klasse 3 und 4, Thomas and Thomas Helios Klasse 4, Vison Switch Klasse 10; Gespließte Klasse 4

Vorname: Philipp

Danksagungen: 474

  • Nachricht senden

10

11.09.2017, 20:16

Hallo lieber Karl! Kann dir das Kompliment nur zurückgeben! :thumbup:
(Wieder einmal) Ein wunderbarer Bericht!

Ein wunderbares Gewässer hast du da! Das dunkle Wasser erinnert doch sehr an viele Gewässer auf der "Insel".
Toll, dass ihr so einen tollen Äschenbestand habt.
Lieber netter Gruß

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Karl (11.09.2017)

11

11.09.2017, 21:34

Karl sehr schönes Gewässer,mit einer interessanten Struktur und Farbe

LG Ronny

Karlheinz

Forelle

  • »Karlheinz« ist männlich

Beiträge: 113

Registrierungsdatum: 04.04.2017

Angeljahre mit der Fliege: 10

Fliegenruten: Klasse 4-14

Vorname: Michael

Danksagungen: 120

  • Nachricht senden

12

11.09.2017, 21:39

Sehr netter Beitrag Karl!

Danke!

  • »sportfischen65« ist männlich

Beiträge: 178

Registrierungsdatum: 28.05.2017

Angeljahre mit der Fliege: 38

Fliegenruten: viele

Wohnort: Linz

Vorname: Thomas

Danksagungen: 87

  • Nachricht senden

13

12.09.2017, 13:59

Schönes Gewässer, nette Bilder,
Interessant die Färbung, erinnert mich so an die Waldviertler Gewässer,
Wahrscheinlich sind die Fische schwer auszumachen wenn sie nicht steigen :thumbup:

miguelefue

Fortgeschrittener

  • »miguelefue« ist männlich

Beiträge: 430

Registrierungsdatum: 19.12.2015

Angeljahre mit der Fliege: 2

Fliegenruten: Gatti FRM , Shakespeare Agility Rise Fly; Greys GR50 ; TFO Finesse

Wohnort: Gerasdorf

Vorname: Michael

Danksagungen: 398

  • Nachricht senden

14

12.09.2017, 18:45

Petri...echt schöner Bericht.

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher