Sie sind nicht angemeldet.

mundl1

Forelle

  • »mundl1« ist männlich
  • »mundl1« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 45

Registrierungsdatum: 21.06.2017

Angeljahre mit der Fliege: Anfänger, das erste Jahr

Fliegenruten: 2

Wohnort: Ellbögen

Vorname: Raimund

Danksagungen: 23

  • Nachricht senden

1

25.09.2017, 08:46

Endlich wieder am Wasser!

Da es gestern ja nicht ging, heute mein Fangbericht vom Sonntag. Nach längerer Abstinenz war ich wieder am Forellenteich in der Leutasch in Tirol. Meine Ausbeute waren 18 schöne

Regenbogen, leider aber keine Bafo und auch kein Saibling. Aber trotzdem ein wunderschöner Tag bei anfänglich ein wenig Regen aber dann ab ca. 9 Uhr blickte auch ab und zu die Sonne durch die Wolken hindurch. Im Anhang noch einige Bilder dazu!

LG und Petri Heil :D
»mundl1« hat folgende Bilder angehängt:
  • 20170924_112001.jpg_1.jpg
  • 20170924_112008.jpg_1.jpg
  • 20170924_112025.jpg_1.jpg

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Gery (26.09.2017), Karl (25.09.2017)

  • »Salzachfischer« ist männlich

Beiträge: 2 004

Registrierungsdatum: 29.08.2013

Angeljahre mit der Fliege: 22 Jahre

Fliegenruten: Ich fische meist 5/6er 9ft in der Salzach

Wohnort: Salzburg - Stadt

Vorname: Peter

Danksagungen: 817

  • Nachricht senden

2

25.09.2017, 10:14

Ausgesprochen schöne Rainbows. Da kannst den Räucherofen anwerfen ! :kLatsch

Karl

Super Moderator

  • »Karl« ist männlich

Beiträge: 1 650

Registrierungsdatum: 17.01.2015

Angeljahre mit der Fliege: 30

Fliegenruten: Sage SLT # 5, Sage Z-Axis #4 und einige andere

Wohnort: Freinberg

Vorname: Karl

Danksagungen: 1211

  • Nachricht senden

3

25.09.2017, 13:53

Petri zu den Fängen! Hast die mit der Fliege gefangen?
Was machst mit so vielen Forellen, räuchern?

Beste Grüße

Karl

Oldy43

Meister

  • »Oldy43« ist männlich

Beiträge: 3 083

Registrierungsdatum: 07.08.2013

Angeljahre mit der Fliege: 4

Fliegenruten: Brunner Salza # 4-5, Hardy Shadow #6 9', Winston Passport #5, G. Schinn Edit.1987 Nr.2 6'4'', Greys #4 und noch einige

Wohnort: Weinviertel

Vorname: Rudolf

Danksagungen: 1427

  • Nachricht senden

4

25.09.2017, 18:41

Nun, dass ist eine ordentliche Menge... Sind die alle für den Rauch?
Tight lines and dry socks

Rudolf


Wir brauchen keine Rute und keine Schnur, um über den Missouri zu werfen, sondern ein einfaches Werkzeug, mit dem es möglich ist, den Fisch vor unseren Füßen zu fangen.
A.J. McClane (1965)





mundl1

Forelle

  • »mundl1« ist männlich
  • »mundl1« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 45

Registrierungsdatum: 21.06.2017

Angeljahre mit der Fliege: Anfänger, das erste Jahr

Fliegenruten: 2

Wohnort: Ellbögen

Vorname: Raimund

Danksagungen: 23

  • Nachricht senden

5

26.09.2017, 08:27

Guten Morgen!

Gefangen habe ich so halbe halbe mit Fliege und mit Spinn. Zuerst ging mit der Fliege gar nichts und ich wechselte auf die Spinn. Dann nach einigen Erfolgen damit nahm ich wieder die Fliegenrute und siehe da es ging, sogar mit der selben Fliege mit der ich vorher nichts gefangen habe. Für den Fang habe ich einige Bekannte die mir alles abnehmen (frisch oder aber auch geräuchert) was ich nach hause bringe. Ist für mich Ideal denn um so mehr kann ich fangen :thumbup:

LG Raimund

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Karl (26.09.2017)

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher