Sie sind nicht angemeldet.

Karl

Super Moderator

  • »Karl« ist männlich
  • »Karl« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 650

Registrierungsdatum: 17.01.2015

Angeljahre mit der Fliege: 30

Fliegenruten: Sage SLT # 5, Sage Z-Axis #4 und einige andere

Wohnort: Freinberg

Vorname: Karl

Danksagungen: 1211

  • Nachricht senden

1

23.04.2018, 10:42

Erster Fischtag heuer!

Am Freitag den 27.04. war es auch bei mir endlich so weit. Mit meinem Fischerfreund Jochen fuhr ich wieder mal an die Mattig. Wir lösten eine Karte für die Strecke Mattig 2 des Fischervereines Braunau am Inn. Die Karte holten wir uns bei HAUSER BEschläge in 5280 Braunau, Salzburgerstraße 5, Tel: 07722-62909. Der Preis ist sehr moderat mit Euro 25.- angesetzt.

Da wir vor etlichen Jahren des Öfteren dieses an und für sich schöne Revier des Öfteren befischt haben und dabei immer sehr gut gefangen haben, waren die Erwartungen natürlich sehr groß.
Doch wie die meisten Gewässer hat auch dieses mit den Fressfeinden Nr. 1, dem Otter, Gänsesäger, Kormoran usw. zu kämpfen. In der Zwischenzeit ist es leider auch zu einem Besatzwasser verkommen. Dabei konnten wir früher dort wunderschön gezeichnete, wuzeldicke und kampfstarke Bach- u. Regenbogenforellen fangen.

Der diesjährige Besuch konnte nicht annähernd an die seinerzeitigen Jahre anschließen. Wir fingen an der oberen Reviergrenze an und fischten Stromab. Jochen mit einem Woolyy-Bugger, ichmit der Nymphe. Kein Biss. Das Wasser schien wie leer. Nur ab und zu spürte man auf Wooly-Bugger einen Nachläufer. Als wir dann zu einem Wehr kamen, konnte Jochen erste Fänge verzeichnen. Einige Regenbogner um die 30-35 cm ließen sich vom Wooly-Bugger überlisten. So wechselte auch ich auf Wooly.

Bei einem Weiteren Wehr angekommen spürte ich beim 2. Wurf dass etwas besseres dran ist, konnte jedoch nicht sagen was, da der Drill völlig anders als bei einer Forelle verlief. Schließlich konnte ich einen kleien Hecht von etwa 50-60 cm landen. Er konnte dem orangen Wooly-Bugger nicht wiederstehen.
Wir fingen zusammen vielleicht an die 15 Fische, welche alle wieder zurückgesetzt wurden.

Beim Nachhause fahren haben wir noch lange über den geringen Fischbestand gesprochen. Wir waren der Meinung, dass die genannten Fischfresser Schuld an der Misere sind. Außerdem dürfte noch keine Fischbesatz seitens des Vereines erfolgt sein!?

Hier noch ein Foto vom Hechtlein.



Gruß, Karl

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

dryflyonly (24.04.2018), Gery (23.04.2018), Schani86 (24.04.2018), sportfischen65 (24.04.2018)

Gery

Administrator

  • »Gery« ist männlich

Beiträge: 2 238

Registrierungsdatum: 06.08.2013

Angeljahre mit der Fliege: ca 5 Jahre

Fliegenruten: Cormoran 6-7, Balzer 5 , Diamondback graphite

Wohnort: Lustenau

Vorname: Gery

Danksagungen: 634

  • Nachricht senden

2

23.04.2018, 13:36

Petri Hecht auf der Fliegenrute ist sicher auch Spannend .
Mein anderes Forum .



Ich weiß, dass ich nicht immer recht habe, aber egal ist ja mein Forum ! )dU

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Karl (23.04.2018)

  • »Salzachfischer« ist männlich

Beiträge: 2 004

Registrierungsdatum: 29.08.2013

Angeljahre mit der Fliege: 22 Jahre

Fliegenruten: Ich fische meist 5/6er 9ft in der Salzach

Wohnort: Salzburg - Stadt

Vorname: Peter

Danksagungen: 817

  • Nachricht senden

3

23.04.2018, 15:28

Petri zum Hecht Karl - ja leider ist es fast in den meisten Gewässern bei uns so. Ohne Besatz geht's gar nicht mehr und das Eigenaufkomme ist fast gleich null. :thumbdown:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Karl (23.04.2018)

  • »BennyBunny« ist männlich

Beiträge: 15

Registrierungsdatum: 06.01.2016

Angeljahre mit der Fliege: 1

Fliegenruten: Echo Glass 6'9" #3; Hardy Zephrus 8' #3, Hardy Demon Switch 11' #5/6

Vorname: Beni

Danksagungen: 13

  • Nachricht senden

4

23.04.2018, 17:45

Perti, Karl!

Von solch einer zufälligen Begegnung mit einem Hechrtlein träume ich schon lange. Mein Hausgewässer (Fluss) ist leider voll von den Fischfressern inkl. Welse.
Ich konnte aber noch keinen Biss verzeichnen.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Karl (23.04.2018)

Karl

Super Moderator

  • »Karl« ist männlich
  • »Karl« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 650

Registrierungsdatum: 17.01.2015

Angeljahre mit der Fliege: 30

Fliegenruten: Sage SLT # 5, Sage Z-Axis #4 und einige andere

Wohnort: Freinberg

Vorname: Karl

Danksagungen: 1211

  • Nachricht senden

5

23.04.2018, 21:59

Hallo Benny, nur Ruhe, wenn man am wenigsten damit rechnet ist es soweit. Wünsch Dir dass es bald soweit ist bei Dir!

Gruß, Karl

Schani86

Top User

  • »Schani86« ist männlich

Beiträge: 697

Registrierungsdatum: 24.02.2015

Angeljahre mit der Fliege: seit 2005

Fliegenruten: Vision#6, Redington#3 und #8

Wohnort: Kirchbichl

Vorname: Markus

Danksagungen: 432

  • Nachricht senden

6

24.04.2018, 06:41

Petri Karl :thumbup:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Karl (24.04.2018)

kaplr

Forelle

  • »kaplr« ist männlich

Beiträge: 61

Registrierungsdatum: 14.08.2017

Angeljahre mit der Fliege: 1

Fliegenruten: Scierra HM3 #5

Wohnort: Ludesch

Vorname: Dominik

Danksagungen: 32

  • Nachricht senden

7

24.04.2018, 08:12

Petril Karl!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Karl (24.04.2018)

dryflyonly

Super Moderator

  • »dryflyonly« ist männlich

Beiträge: 427

Registrierungsdatum: 09.01.2017

Angeljahre mit der Fliege: 17

Fliegenruten: Winston WT #4, RST M3 #5/6, Elnetti Stratocaster #7/8 und andere

Wohnort: Krefeld

Vorname: Sigi

Danksagungen: 416

  • Nachricht senden

8

24.04.2018, 13:52

Hallo Karl,

Petri zu Deinem Hauki (finnisch)
Unverhofft kommt schon mal oft. Schön gezeichnet ist er ja.
Weiterhin Tight Lines und

Gruß
Sigi

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Karl (24.04.2018)

Willi

Top User

  • »Willi« ist männlich

Beiträge: 770

Registrierungsdatum: 03.02.2017

Angeljahre mit der Fliege: 40

Fliegenruten: Try 330, Try 360,Try 390, St.Criox Imperial, Sage Graphite, No Names

Wohnort: Wels

Vorname: Willi

Danksagungen: 754

  • Nachricht senden

9

24.04.2018, 15:28

Gleich mal den ersten Tag einen Esox fangen ist auch nicht zu verachten. :thumbup:

Petri und Gruß,
Willi
Ja genau, DER Willi!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Karl (25.04.2018)

koppenkitzler

Top User Äschen u. Regenbogenchallenge Challenge 2017

  • »koppenkitzler« ist männlich

Beiträge: 1 021

Registrierungsdatum: 07.08.2013

Angeljahre mit der Fliege: seit 2006

Wohnort: Steiermark

Vorname: Bernhard

Danksagungen: 1120

  • Nachricht senden

10

25.04.2018, 20:31

Petri lieber Karl!

Schöner Einstieg und der Hecht im Forellenwasser ist eine absolute Rarität(und gehört eigentlich unabhängig von der Schonzeit entnommen?Zumindest einige Besitzer/Pächter sprechen so,die rechtliche Seite ist nicht so geklärt. Glaube ich halt)

Die Mattig war vor einigen Jahren noch voller guter Fische.

Freunde haben sich damals sprichwörtlich "dumm und deppert" gefangen.

Lieben Gruß

Auf die Mur hab ich nicht vergessen!

Bis jetzt hat die Zeit aber nur für ein paar südsteirische Karpfen gereicht. Und die Schmelze ist eh noch lange im Gange.............

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Karl (26.04.2018)