Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Fliegenfischen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Gery

Administrator

  • »Gery« ist männlich

Beiträge: 2 332

Registrierungsdatum: 06.08.2013

Angeljahre mit der Fliege: ca 5 Jahre

Fliegenruten: Cormoran 6-7, Balzer 5 , Diamondback graphite

Wohnort: Lustenau

Vorname: Gery

Danksagungen: 775

  • Nachricht senden

26

27.06.2016, 10:46

Petri sie sind ja recht Gut ernährt !
Mein anderes Forum .



Ich weiß, dass ich nicht immer recht habe, aber egal ist ja mein Forum ! )dU

koppenkitzler

Top User Äschen u. Regenbogenchallenge Challenge 2017

  • »koppenkitzler« ist männlich

Beiträge: 1 026

Registrierungsdatum: 07.08.2013

Angeljahre mit der Fliege: seit 2006

Wohnort: Steiermark

Vorname: Bernhard

Danksagungen: 1174

  • Nachricht senden

27

27.06.2016, 16:24

Schöne Fisch`

Petri lieber Karl!

Oldy43

Meister

  • »Oldy43« ist männlich
  • »Oldy43« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 081

Registrierungsdatum: 07.08.2013

Angeljahre mit der Fliege: 4

Fliegenruten: Brunner Salza # 4-5, Hardy Shadow #6 9', Winston Passport #5, G. Schinn Edit.1987 Nr.2 6'4'', Greys #4 und noch einige

Wohnort: Weinviertel

Vorname: Rudolf

Danksagungen: 1573

  • Nachricht senden

28

27.06.2016, 17:09

Schöne Fische hast über den Kescher gezogen :kLatsch

Petri mein Freund.
Tight lines and dry socks

Rudolf


Wir brauchen keine Rute und keine Schnur, um über den Missouri zu werfen, sondern ein einfaches Werkzeug, mit dem es möglich ist, den Fisch vor unseren Füßen zu fangen.
A.J. McClane (1965)





miguelefue

Fortgeschrittener

  • »miguelefue« ist männlich

Beiträge: 430

Registrierungsdatum: 19.12.2015

Angeljahre mit der Fliege: 2

Fliegenruten: Gatti FRM , Shakespeare Agility Rise Fly; Greys GR50 ; TFO Finesse

Wohnort: Gerasdorf

Vorname: Michael

Danksagungen: 398

  • Nachricht senden

29

27.06.2016, 18:10

Petri...wow schaut schön ausdort

Oldy43

Meister

  • »Oldy43« ist männlich
  • »Oldy43« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 081

Registrierungsdatum: 07.08.2013

Angeljahre mit der Fliege: 4

Fliegenruten: Brunner Salza # 4-5, Hardy Shadow #6 9', Winston Passport #5, G. Schinn Edit.1987 Nr.2 6'4'', Greys #4 und noch einige

Wohnort: Weinviertel

Vorname: Rudolf

Danksagungen: 1573

  • Nachricht senden

30

25.07.2016, 15:03

Eine schöne Regenbogenforelle mit 42cm melde ich hiermit für die Challenge.

Tight lines and dry socks

Rudolf


Wir brauchen keine Rute und keine Schnur, um über den Missouri zu werfen, sondern ein einfaches Werkzeug, mit dem es möglich ist, den Fisch vor unseren Füßen zu fangen.
A.J. McClane (1965)





koppenkitzler

Top User Äschen u. Regenbogenchallenge Challenge 2017

  • »koppenkitzler« ist männlich

Beiträge: 1 026

Registrierungsdatum: 07.08.2013

Angeljahre mit der Fliege: seit 2006

Wohnort: Steiermark

Vorname: Bernhard

Danksagungen: 1174

  • Nachricht senden

31

31.07.2016, 13:48

Gebirgsbachpuff

Hallo Leute!

Einmal im Jahr werde ich immer mit meinem alten Fischerfreund Holzi zu einer Fischerei in der Obersteiermark eingeladen.

Kommt`s ihr zur "Ernte"? lautet dann immer die Einladung.Gestern war es soweit.

Gemeint ist die gezielte Entnahme ein paar großer Fische.

Das Revier wird außer von Schwarzfischern und Otter von niemendem befischt und es beinhaltet an der Zusammenmündung zweier mittlerer Gebirgsbäche einen kleinen,aber ordentlich tiefen und tollen Stau.

Die Gebirgsbäche selbst werden von einigen Pachtgruppen mit dem Besatz kleiner Bachforellen bewirtschaftet.

Hier hat oben der Otter fast alles vernichtet.

Zusätzlich gibt es -wie vielerorts in Österreich- eine feine,selbstreproduzierende Regenbogenpopulation.

Nun wie immer konnten wir aus dem Vollen schöpfen.

Unglaublich was sich da alles in einem eigentlich nicht bewirtschafteten,und durch KW Bau und Minimal Restwasser darunter stark beeinträchtigtem Revier trotzdem alles so ansammelt.

Ich fing gestern mindestens 50 Fische,eher waren es mehr. Wahnsinn.

Die Großzahl zwischen 12 und 30 cm.So soll`s sein.Gute Alterspyramide.

Die größten Fische waren die nachfolgenden Regenbogner: 50,51,53 und 54 cm,die allesamt entnommen wurden und ein herrliches lachsfarbenes Fleisch boten.

Die großen Regenbogner sind dort trotzdem keine gesetzten "Lachsforellen",alle,auch die kleineren Fische haben den Fleischton,hervorgerufen durch natürliche Carotinoide.

Was mir spanisch vorkam,dass alle so fett waren. Den 40igern hing auch die Wampe nett runter.Super!

Auch die Fische unter der Turbine und im normalen Restwasser. Muß ein unglaublich nahrungsreicher Sommer sein.

Drei Fische fing ich mit Nympherl,einen mit einem schwarzen Streamer.

Holzi fing eine nur knapp Kleinere Regenbognerein von 49 cm und eine tolle Bachforelle von etwa einem Kilo.

Die ganz Große behielt ich mir und wird gerade nach dem Rezept vom Wallerfischer Gerhard gebeizt. Premiere!!!

Unschwer kann man drei Rogner und einen Milchner erkennen.

Der Rogen wurde roh unter meinen anwesenden Freunden verteilt und sofort gegessen! )jAaa
















P.S.:Zwei Steyr Beiträge folgen bald,das war traumhaft!

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

hard (01.08.2016), Oldy43 (31.07.2016), Piscator (16.09.2016), Schani86 (01.08.2016), tschiste (01.08.2016)

Oldy43

Meister

  • »Oldy43« ist männlich
  • »Oldy43« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 081

Registrierungsdatum: 07.08.2013

Angeljahre mit der Fliege: 4

Fliegenruten: Brunner Salza # 4-5, Hardy Shadow #6 9', Winston Passport #5, G. Schinn Edit.1987 Nr.2 6'4'', Greys #4 und noch einige

Wohnort: Weinviertel

Vorname: Rudolf

Danksagungen: 1573

  • Nachricht senden

32

31.07.2016, 16:50

Wohlgenährte Rebos Bernie, lasst sie Euch schmecken nach der Selch zwink
Tight lines and dry socks

Rudolf


Wir brauchen keine Rute und keine Schnur, um über den Missouri zu werfen, sondern ein einfaches Werkzeug, mit dem es möglich ist, den Fisch vor unseren Füßen zu fangen.
A.J. McClane (1965)





Karl

Super Moderator

  • »Karl« ist männlich

Beiträge: 1 705

Registrierungsdatum: 17.01.2015

Angeljahre mit der Fliege: 30

Fliegenruten: Sage SLT # 5, Sage Z-Axis #4 und einige andere

Wohnort: Freinberg

Vorname: Karl

Danksagungen: 1330

  • Nachricht senden

33

31.07.2016, 18:59

Hallo Bernhard!

Petri zu diesen tollen Fängen! Muss ein tolles Wasser sein!



Gruß Karl

Schani86

Top User

  • »Schani86« ist männlich

Beiträge: 697

Registrierungsdatum: 24.02.2015

Angeljahre mit der Fliege: seit 2005

Fliegenruten: Vision#6, Redington#3 und #8

Wohnort: Kirchbichl

Vorname: Markus

Danksagungen: 475

  • Nachricht senden

34

01.08.2016, 07:01

:kLatsch Wahnsinn, die sind ja gleich hoch wie lang! Wunderbare Fische, muss ein ordentlicher Drillspaß gewesen sein!

Petri :thumbup:

Chris

Forelle

  • »Chris« ist männlich

Beiträge: 188

Registrierungsdatum: 16.04.2014

Angeljahre mit der Fliege: seit 2010

Fliegenruten: Loop, Greys, TFO,

Wohnort: Deutschlandsberg

Vorname: Christian

Danksagungen: 85

  • Nachricht senden

35

01.08.2016, 10:03

Hallo Bernhard,
)PEtri das grenzt schon an Arbeit so viele Fische. thumbsup

lg.Chris
" Auch mit einem kleinen Haken kann man große Fische fangen"
(chinesisches Sprichwort)


  • »Huchenpeppi« ist männlich

Beiträge: 166

Registrierungsdatum: 07.03.2016

Angeljahre mit der Fliege: 2007 das 1.Mal

Wohnort: Gratkorn

Vorname: Stefan

Danksagungen: 81

  • Nachricht senden

36

01.08.2016, 10:08

"Fette Brummer" !!!

aber schön!! :thumbup: PETRI !!

hard

Profi

  • »hard« ist männlich

Beiträge: 661

Registrierungsdatum: 16.03.2014

Angeljahre mit der Fliege: 1

Vorname: R

Danksagungen: 1057

  • Nachricht senden

37

16.09.2016, 14:06

ich melde eine 45iger Regenbognerin ... Fangbericht gibt es hier zum nachlesen -> die Zwei



Edit: Übernommen, Oldy43

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Oldy43 (16.09.2016), Piscator (16.09.2016)

Gery

Administrator

  • »Gery« ist männlich

Beiträge: 2 332

Registrierungsdatum: 06.08.2013

Angeljahre mit der Fliege: ca 5 Jahre

Fliegenruten: Cormoran 6-7, Balzer 5 , Diamondback graphite

Wohnort: Lustenau

Vorname: Gery

Danksagungen: 775

  • Nachricht senden

38

18.09.2016, 19:00

Petri ! :thumbup:
Mein anderes Forum .



Ich weiß, dass ich nicht immer recht habe, aber egal ist ja mein Forum ! )dU

koppenkitzler

Top User Äschen u. Regenbogenchallenge Challenge 2017

  • »koppenkitzler« ist männlich

Beiträge: 1 026

Registrierungsdatum: 07.08.2013

Angeljahre mit der Fliege: seit 2006

Wohnort: Steiermark

Vorname: Bernhard

Danksagungen: 1174

  • Nachricht senden

39

05.10.2016, 19:18

Meine für Trockenfliegenverhältnisse doch imposante 61 vom Sonntag bdarf ich nochmals darbieten

Gefangen auf

Missing Link vom Günter

Übernommen Oldy


Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

hard (05.10.2016), Karl (06.10.2016), Oldy43 (05.10.2016), Piscator (11.10.2016)

Karl

Super Moderator

  • »Karl« ist männlich

Beiträge: 1 705

Registrierungsdatum: 17.01.2015

Angeljahre mit der Fliege: 30

Fliegenruten: Sage SLT # 5, Sage Z-Axis #4 und einige andere

Wohnort: Freinberg

Vorname: Karl

Danksagungen: 1330

  • Nachricht senden

40

06.10.2016, 18:53

Gewaltig deine Fänge Bernhard! Kompliment!
Du bist aber auch ein perfekter Fischer hab ich mir sagen lassen. jAa*
Wenn ich in Deiner Nähe wäre könnte ich einiges von dir lernen. Und in der Mur könnte ich auch öfters fischen.

Wünsch dir noch so ein paar Mur-Kraftpakete!

Gruß und Petri
Karl

Gery

Administrator

  • »Gery« ist männlich

Beiträge: 2 332

Registrierungsdatum: 06.08.2013

Angeljahre mit der Fliege: ca 5 Jahre

Fliegenruten: Cormoran 6-7, Balzer 5 , Diamondback graphite

Wohnort: Lustenau

Vorname: Gery

Danksagungen: 775

  • Nachricht senden

41

06.10.2016, 20:40

Wau Petri schöne Forelle . :thumbup:
Mein anderes Forum .



Ich weiß, dass ich nicht immer recht habe, aber egal ist ja mein Forum ! )dU

  • »Salzachfischer« ist männlich

Beiträge: 2 058

Registrierungsdatum: 29.08.2013

Angeljahre mit der Fliege: 22 Jahre

Fliegenruten: Ich fische meist 5/6er 9ft in der Salzach

Wohnort: Salzburg - Stadt

Vorname: Peter

Danksagungen: 924

  • Nachricht senden

42

11.10.2016, 17:38

Gratuliere Bernhard - tolles Stück ! :kLatsch

Oldy43

Meister

  • »Oldy43« ist männlich
  • »Oldy43« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 081

Registrierungsdatum: 07.08.2013

Angeljahre mit der Fliege: 4

Fliegenruten: Brunner Salza # 4-5, Hardy Shadow #6 9', Winston Passport #5, G. Schinn Edit.1987 Nr.2 6'4'', Greys #4 und noch einige

Wohnort: Weinviertel

Vorname: Rudolf

Danksagungen: 1573

  • Nachricht senden

43

11.10.2016, 18:01

Tolle Forellen Freunde, ein kräftiges tight lines hUt.ab
Tight lines and dry socks

Rudolf


Wir brauchen keine Rute und keine Schnur, um über den Missouri zu werfen, sondern ein einfaches Werkzeug, mit dem es möglich ist, den Fisch vor unseren Füßen zu fangen.
A.J. McClane (1965)





koppenkitzler

Top User Äschen u. Regenbogenchallenge Challenge 2017

  • »koppenkitzler« ist männlich

Beiträge: 1 026

Registrierungsdatum: 07.08.2013

Angeljahre mit der Fliege: seit 2006

Wohnort: Steiermark

Vorname: Bernhard

Danksagungen: 1174

  • Nachricht senden

44

13.10.2016, 19:40

Macht Frost müde?

Mich nicht,die Fische aber vielleicht doch ein bisserl.

Heute war bei uns in Styria der erste,noch recht milde Frost.

Ich stehe nachmittags in der Mur.

Etwa 10 km flußaufwärts von meinen angestammten Platzerln in der Stadt.

Mittlerweile kenne ich das Revier nach all den Jahren schon sehr gut und weiß was und wo ich was zu tun habe und wie ich vielleicht zu Erfolg komme.

Die Sonne scheint und der Himmel ist tiefblau.

Unglaublich,die Mur hat sich in den letzten Wochen extrem gewandelt.

Vom mächtigen,reissenden ,grüngrau gefärbten Strom zum angenehmen mittelstarken Fluß mit glasklarem Wasser.

Türkis funkeln manche Sandstellen zwischen wahllos verteilten Granitbrocken,den berühmten Murnockerln.

Die Fische werden scheu sein bei dieser extremen Sichtigkeit..

Steigen werden sie vielleicht auch erst am Abend,aber dann werde ich schon längst nicht mehr da sein.

Also mache ich das,was ich sowieso sehr gerne mache: Ich montiere ein durchgehendes 4,5 Meter langes FC Vorfach in 0,18 mm .

Als Fliege,eine beschwerte,schwarze Nymphe der Größe 12.

Eine Größe,die auch die Äschen manchmal nicht verschmähen.

Wenn sie mal beißen.

Mit möglichstem Elan switche ich mein Ensemble mit übertriebenen Rollwürfen Richtung Flußmitte.

Wenns mal paßt,komme ich damit doch an die 15 Meter.

Das reicht.

Ich versuche einmalig die Schnur umzulegen,was bei dieser Distanz schwierig ist.

Ziel ist es,dass die Nymphe möglichst schnell in die Fanggründe kommt,nämlich in die Gleitschicht direkt über dem Grund.

Dort soll sie dann möglichst natürlich abtreiben.

Zuletzt lasse ich sie im Swing zurückkommen.

Bei anderem Wetter gibt es oft dabei Hammerbisse.

Schwierig eben,sicher jeden zweiten Versuch verhaue ich.

Etwa beim fünfzigsten Versuch bzw Wurf habe ich Fischkontakt.

Nach einem spannenden Drill ,wobei ich den Fisch phasenweise gut unter Wasser beobachten konnte,gibt sich ein herrlich geformt und gefärbter Regenbogner geschlagen.

Trotzdem eindeutig weniger Kampfkraft als noch vor kurzem,als Fische in dieser Größe noch schwer ins Backing gingen und auch mit einer 0,18er Stroft kurzen Prozess gemacht haben.

59 cm,ein schönes Murbröckerl.











Danach,etwa eine halbe Stunde später:

Ein herrlich klobiger Milchner,der an der Rute geschätzt ,51cm lang ist.






Und letztendlich eine Küchenforelle,genau 40 cm lang.





Darüber ist Entnahmeverbot und das ist gut so.


Solche Tage machen glücklich.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Oldy43 (13.10.2016), Schani86 (14.10.2016)

Oldy43

Meister

  • »Oldy43« ist männlich
  • »Oldy43« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 081

Registrierungsdatum: 07.08.2013

Angeljahre mit der Fliege: 4

Fliegenruten: Brunner Salza # 4-5, Hardy Shadow #6 9', Winston Passport #5, G. Schinn Edit.1987 Nr.2 6'4'', Greys #4 und noch einige

Wohnort: Weinviertel

Vorname: Rudolf

Danksagungen: 1573

  • Nachricht senden

45

13.10.2016, 19:51

Die Styriaeiche hat wieder zugeschlagen !

Wahnsinn Bernie, Traum Rebos am überlangen Vorfach hUt.ab

Die 59er ist ein fester Brocken :kLatsch

Tight lines zu den Fängen
Tight lines and dry socks

Rudolf


Wir brauchen keine Rute und keine Schnur, um über den Missouri zu werfen, sondern ein einfaches Werkzeug, mit dem es möglich ist, den Fisch vor unseren Füßen zu fangen.
A.J. McClane (1965)





Schani86

Top User

  • »Schani86« ist männlich

Beiträge: 697

Registrierungsdatum: 24.02.2015

Angeljahre mit der Fliege: seit 2005

Fliegenruten: Vision#6, Redington#3 und #8

Wohnort: Kirchbichl

Vorname: Markus

Danksagungen: 475

  • Nachricht senden

46

14.10.2016, 06:36

)PEtri :thumbup: Petri zu den Steelheads, Rebos kann man ja da schon fast nicht mehr dazu sagen zwink

koppenkitzler

Top User Äschen u. Regenbogenchallenge Challenge 2017

  • »koppenkitzler« ist männlich

Beiträge: 1 026

Registrierungsdatum: 07.08.2013

Angeljahre mit der Fliege: seit 2006

Wohnort: Steiermark

Vorname: Bernhard

Danksagungen: 1174

  • Nachricht senden

47

14.10.2016, 11:35

Petri Dank!

steyrflyfisher

Top User u. Bachforelle Challenge 2017

  • »steyrflyfisher« ist männlich

Beiträge: 662

Registrierungsdatum: 12.03.2014

Angeljahre mit der Fliege: 46

Fliegenruten: Sage Little ONE 8.2ft 2er Sage Little ONE 8,2ft 3er Hardy SHADOW 9ft #5 Orvis Recon 8,6ft #5 Greys GR40 10ft#7

Wohnort: immer am Wasser

Vorname: Günter

Danksagungen: 640

  • Nachricht senden

48

30.10.2016, 02:39

Hi Leute
Hier noch eine 58cm Regenbogenforelle aus der Steyr
Gefangen am 17.Okt.2016 auf 16ener Killernymphe und 16ener Vorfach


Und noch eine Regenbogenforelle mit 51cm aus der Steyr.
Gefangen mit Bernhard und Christian am 25.Okt.2016 auf 16ner Killernymphe und 16ner Vorfach.

Übernommen
mfg: Günter

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

hard (31.10.2016), Oldy43 (30.10.2016)

  • »Salzachfischer« ist männlich

Beiträge: 2 058

Registrierungsdatum: 29.08.2013

Angeljahre mit der Fliege: 22 Jahre

Fliegenruten: Ich fische meist 5/6er 9ft in der Salzach

Wohnort: Salzburg - Stadt

Vorname: Peter

Danksagungen: 924

  • Nachricht senden

49

30.10.2016, 08:44

Schönes Stück Karl :kLatsch

Oldy43

Meister

  • »Oldy43« ist männlich
  • »Oldy43« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 081

Registrierungsdatum: 07.08.2013

Angeljahre mit der Fliege: 4

Fliegenruten: Brunner Salza # 4-5, Hardy Shadow #6 9', Winston Passport #5, G. Schinn Edit.1987 Nr.2 6'4'', Greys #4 und noch einige

Wohnort: Weinviertel

Vorname: Rudolf

Danksagungen: 1573

  • Nachricht senden

50

30.10.2016, 12:46

Wundervoll gezeichnete große Rebos Günter, tl :thumbup:
Tight lines and dry socks

Rudolf


Wir brauchen keine Rute und keine Schnur, um über den Missouri zu werfen, sondern ein einfaches Werkzeug, mit dem es möglich ist, den Fisch vor unseren Füßen zu fangen.
A.J. McClane (1965)