Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Fliegenfischen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

koppenkitzler

Top User Äschen u. Regenbogenchallenge Challenge 2017

  • »koppenkitzler« ist männlich
  • »koppenkitzler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 026

Registrierungsdatum: 07.08.2013

Angeljahre mit der Fliege: seit 2006

Wohnort: Steiermark

Vorname: Bernhard

Danksagungen: 1211

  • Nachricht senden

1

09.01.2017, 05:59

Abenteuer Urlaub

Hallo Leute!

Da ich heute schon um 3h aufgestanden bin wegen der Zeitverschiebung,nütze ich gleichmal die Zeit um einen Bericht zu schreiben. In den nächsten Wochen habe ich wahrscheinlich keine Zeit.

Vorweg,war wieder ein sehr schöner Urlaub,der der gesamten Familie gefallen hat,aber sicher nicht jedermanns Sache ist.

Wir haben wieder bei "unserer Familie" auf der Einheimischeninsel gewohnt.

Einfache Unterkunft ,dafür aber eigentlich das Haus "für uns alleine".

Russen und Italiener waren kurz da.

Gekocht werden nur inseleigene Spezialitäten,die UNS sehr gut schmecken (zumindest den Erwachsenen,die Kids haben sich gottseidank mit Pommes und Nudeln teilweise bisserl durchgekämpft).

Den Fisch habe meistens ich geliefert und wir haben zusammen mit den Einheimischen gegessen.

Jedenfalls,authentischer geht's nicht mehr,uns liegt das sehr und nur wenige verstehen uns dabei.

Der Muezzin ruft fünfmal täglich zum Gebet auf,nahezu alle Frauen sind verschleiert,es herrscht Prohibition auf der Insel,das bedeutet,es gibt keinen Alkohol.

Und trotzdem: Die Leute sind extrem freundlich und gastfreundlich,man wird gleich überallhin eingeladen.

Ganz anders als auf den mir von früher bekannten und jetzt extrem überteuerten Touristen-Resort-Inseln.

Die Malediven eben - WIE SIE WIRKLICH SIND.

Ein bisserl "Karl May Feeling",wenn wer weiß was ich meine..... )jAja

Gefischt habe ich verhältnismäßig wenig,auch wenig gefangen.

War ja kein Angler Urlaub und ich habe sicher mehr Zeit mit meinen Kids im 28 Grad warmen Wasser verbracht,als mit der Angelrute.

Gesehen haben wir sehr viele Delphine,Mantas,vereinzelt Haie und einige Schildkröten.

Die Gewässer sind sehr durch Berufsfischer überfischt(Spoprtfischer war ich quasi fast der Einzige) und es ist sehr,sehr schwer einen der Zielfische ,wie einen Giant Trevally,zu fangen.

Ich schleppte, castete und machte Speedjigging in Tiefen zwischen 50 und 150 Meter mit sehr,sehr überschaubarem Erfolg.Habe mitterweile perfektes Equipment,an dem lag es nicht,kein Abriss.
(Zwei Freunde von mir hatten vor zwei Monaten enormen Erfolg auf einem anderen Atoll auch beim Low Budget Fishing)

Dog Tooth Tunas gibt es sicher,aber mein Fischer ist ja ein Berufsfischer mit dem Tucker Tucker Boot und die Sportfischerei mit der Rute erlernt er gerade erst.

Er hat mir versprochen,bis zum nächsten Mal potenzielle Jack Fish und Dog Tooth Areale auszukundschaften.

Aber eine Chance auf GT hatte ich doch und ich habe sie mit diesem kampfstarken Tier auch genützt.
Ein maledivischer Sportfischer-Kompagnon hatte keinen Biß,so schwer wars,aber er hat sich sehr mitgefreut(ich habe geschrien wie immer vor Freude)
Der GT hatte 15 kg und zog wie Hölle(der Vergleich mit einem 100 kg Waller ist sicher nicht übertrieben).Wir haben ihn dann über zwei Tage in der Großfamilie verspeist und er schmeckte leider vorzüglich.



Typisches Spektrum an Fischen beim "Night Fishing",mit Leine,Blei und Fischfetzen am Haken.


Kurzweilige Uferhafenfischerei,nur kleine Flíegen mit der Spinnrute brachten letztendlich die ersehnten Zielfische,"Bluefin Trevally",der kleine kampfstarke und wunderschöne Bruder des GT.


Schnell heim!!
Das Unwetter naht.
Mein Sohn steuert,ich photographiere und observiere die Schleppruten und Freund und Captain Abdullah repariert irgendetwas (hoffentlich erfolgreich !!)


Zubereitung meines Tagesfanges von "Blue Fin Trevallies" :
Die Frauen heben eine Sandmulde neben dem Haus aus,anstatt Kohle ergeben getrocknete Kokosnußschalen eine tolle Glut
Es gibt keinen besseren Fisch als solchen mit speziellen Saucen.


Unser Badestrand,die Kids im Paradies.
Trotzdem: " Papa,mir ist sooooo fad! "



Turtles sahen wir fast immer und manchmal konnten wir sie sogar berühren


Neugierige Muränen


prächtige Schnecken wie diese Teufelkralle


Nachdem ich ich ihr gezeigt habe,was man angreifen darf,begann meine neunjährige Tochter schon selbst solche Prachtseesterne aufzutauchen und anzuschauen


Demonstration für die Kids:
Anstupsen einer Seegurke,welche dann zur Irritation des Feindes ihre Eingeweide blitzschnell ausstülpt.
Ich weiß nicht ob diese irgendwie giftig sind oder ätzen,habe es dann nicht extra ausprobiert )jAaa



Es haben sich bereits 7 registrierte Benutzer und 5 Gäste bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Alex78 (12.01.2017), Gery (09.01.2017), hard (09.01.2017), Karl (09.01.2017), Martin M. (09.01.2017), Oldy43 (09.01.2017), Schani86 (09.01.2017)

Gery

Administrator

  • »Gery« ist männlich

Beiträge: 2 341

Registrierungsdatum: 06.08.2013

Angeljahre mit der Fliege: ca 5 Jahre

Fliegenruten: Cormoran 6-7, Balzer 5 , Diamondback graphite

Wohnort: Lustenau

Vorname: Gery

Danksagungen: 867

  • Nachricht senden

2

09.01.2017, 07:06

Super Fotos und Neid auf deinen Urlaub ! :D
Mein anderes Forum .



Ich weiß, dass ich nicht immer recht habe, aber egal ist ja mein Forum ! )dU

Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.

tschiste

Ehrenmitlglied

  • »tschiste« ist männlich

Beiträge: 1 075

Registrierungsdatum: 23.05.2014

Angeljahre mit der Fliege: 30

Fliegenruten: Wahrscheinlich zu viele

Wohnort: wien

Vorname: Christian

Danksagungen: 1272

  • Nachricht senden

3

09.01.2017, 08:51

hallo Bernhard



Schön zu hören das du und die Family wieder gesund und munter aus dem Urlaub zurück seid.

Vielen dank für die traumhaften Einblicke in euren Urlaub und natürlich Petri zu den schönen Fängen.

Pommes und Nudeln für die Kids finde ich super, bei uns würde es nicht anders ausschauen, besonders mein Sohnemann, da wären es sicher 2 Wochen nur Pommes. :D



lg

Christian
Fisch die falsche Fliege lange genug und früher oder später wird sie zur richtigen Fliege.
John Gierach

inthemiddleofastream

Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.

Karl

Super Moderator

  • »Karl« ist männlich

Beiträge: 1 705

Registrierungsdatum: 17.01.2015

Angeljahre mit der Fliege: 30

Fliegenruten: Sage SLT # 5, Sage Z-Axis #4 und einige andere

Wohnort: Freinberg

Vorname: Karl

Danksagungen: 1395

  • Nachricht senden

4

09.01.2017, 11:24

Toller Bericht und ebensolche tollen Bilder!

Da kommt Urlaubsfeeling auf!

Danke fürs Teilhaben lassen!

Gruß Karl

Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.
  • »Salzachfischer« ist männlich

Beiträge: 2 068

Registrierungsdatum: 29.08.2013

Angeljahre mit der Fliege: 22 Jahre

Fliegenruten: Ich fische meist 5/6er 9ft in der Salzach

Wohnort: Salzburg - Stadt

Vorname: Peter

Danksagungen: 1001

  • Nachricht senden

5

09.01.2017, 11:30

Petri Heil Bernhard ! Traumhafte Bilder ! :kLatsch

Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.

Schani86

Top User

  • »Schani86« ist männlich

Beiträge: 697

Registrierungsdatum: 24.02.2015

Angeljahre mit der Fliege: seit 2005

Fliegenruten: Vision#6, Redington#3 und #8

Wohnort: Kirchbichl

Vorname: Markus

Danksagungen: 509

  • Nachricht senden

6

09.01.2017, 11:38

Danke für den tollen Bericht und die schönen Bilder! :thumbup: :thumbup: :thumbup:

Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.

miguelefue

Fortgeschrittener

  • »miguelefue« ist männlich

Beiträge: 430

Registrierungsdatum: 19.12.2015

Angeljahre mit der Fliege: 2

Fliegenruten: Gatti FRM , Shakespeare Agility Rise Fly; Greys GR50 ; TFO Finesse

Wohnort: Gerasdorf

Vorname: Michael

Danksagungen: 426

  • Nachricht senden

7

09.01.2017, 12:08

Wow Super Bericht!!!

Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.

Oldy43

Meister

  • »Oldy43« ist männlich

Beiträge: 3 081

Registrierungsdatum: 07.08.2013

Angeljahre mit der Fliege: 4

Fliegenruten: Brunner Salza # 4-5, Hardy Shadow #6 9', Winston Passport #5, G. Schinn Edit.1987 Nr.2 6'4'', Greys #4 und noch einige

Wohnort: Weinviertel

Vorname: Rudolf

Danksagungen: 1704

  • Nachricht senden

8

09.01.2017, 12:52

Servus Bernie,

fein, dass Du mit samt deiner Familie wieder wohlbehalten Heim gekommen bist und ein Petri zu den schönen Fischen.

Danke für Deine Zeilen und die tollen Bilder von Eurem Insel Urlaub. Bissl neidig /ToTLach
Tight lines and dry socks

Rudolf


Wir brauchen keine Rute und keine Schnur, um über den Missouri zu werfen, sondern ein einfaches Werkzeug, mit dem es möglich ist, den Fisch vor unseren Füßen zu fangen.
A.J. McClane (1965)





Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.

koppenkitzler

Top User Äschen u. Regenbogenchallenge Challenge 2017

  • »koppenkitzler« ist männlich
  • »koppenkitzler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 026

Registrierungsdatum: 07.08.2013

Angeljahre mit der Fliege: seit 2006

Wohnort: Steiermark

Vorname: Bernhard

Danksagungen: 1211

  • Nachricht senden

9

11.01.2017, 18:33

Danke für die netten Kommentare!

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer und 4 Gäste bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

hard (11.01.2017), tschiste (12.01.2017)