Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Fliegenfischen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

koppenkitzler

Top User Äschen u. Regenbogenchallenge Challenge 2017

  • »koppenkitzler« ist männlich
  • »koppenkitzler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 024

Registrierungsdatum: 07.08.2013

Angeljahre mit der Fliege: seit 2006

Wohnort: Steiermark

Vorname: Bernhard

Danksagungen: 1169

  • Nachricht senden

1

26.05.2017, 19:24

Nur eine Chance auf Amur..................

Hallo Leute!

Bei der abendlichen Garteninspektion sah ich heute einige nette Karpfen und Amure oberflächennahe stehen.

Eigentlich eine gute Chance für meinen ersten Fliegenkarpfen 2017 dachte ich mir.

Schnell die 7er Rute aus der Garage geholt,ein eigentlich zu dickes 30iger Vorfach drauf was grad da war,eine "Taggerdoppelfliege" und los gings.

Ich fütterte mit Schwimmfutter an und versteckte mich zwischen Wasserlilien und Schilf so gut es ging.

Einige Karpfen begannen ihre Schlürferei.

Als auch noch drei Amur begannen lautlos ihre Stückchen zu holen,präsentierte ich die Fliege direkt vor das Maul eines Grasers.

Ohne eine Oberflächenbewegung (im Gegensatz zur Karpfenmanier) verschwand das Federbüscherl im Amurmaul.

Hart setzte ich einen Anhieb,die Lippen der Graser ziemlich hart .

Danach ein -wie immer wilder - Kampf mit einigen Fluchten nach erstem Keschersichtkontakt.

Dann hatte ich ihn.

6kg 30 wog der erste Fliegengraser des heurigen Jahres.

Meine Katzen freuten sich mit mir und wollten ihn sofort anknabbern.

Nix da. )jAaa

Nach solch einem Fisch kann man die Angelei am kleinen Teich vergessen,es beißt nichts mehr.

Man hat nur eine Chance.












Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

GerhardW.E. (31.05.2017), Martin M. (26.05.2017), Oldy43 (26.05.2017), Schani86 (29.05.2017), steyrflyfisher (31.05.2017)

Karlheinz

Forelle

  • »Karlheinz« ist männlich

Beiträge: 113

Registrierungsdatum: 04.04.2017

Angeljahre mit der Fliege: 10

Fliegenruten: Klasse 4-14

Vorname: Michael

Danksagungen: 120

  • Nachricht senden

2

26.05.2017, 20:04

Super Bernhard!

Ein Friedfisch auf Fliege fehlt mir noch gänzlich...Werds aber vorerst auf Hecht versuchen. Solltest du dieses Kunststück übrigens an "unserem" Karpfenwasser hinbekommen, spendier ich einen Lebensvorrat Puntigamer!

Lg

Michi

koppenkitzler

Top User Äschen u. Regenbogenchallenge Challenge 2017

  • »koppenkitzler« ist männlich
  • »koppenkitzler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 024

Registrierungsdatum: 07.08.2013

Angeljahre mit der Fliege: seit 2006

Wohnort: Steiermark

Vorname: Bernhard

Danksagungen: 1169

  • Nachricht senden

3

26.05.2017, 20:07

Lieber Karlheinz,vulgo Michi!

An unserem Karpfenrevier wäre das eine Lebensaufgabe.

Vielleicht im Juni des Jahres 2031 bei abendlicher Gewitterstimmung könnte es passen ...........

Du kommst demnächst zu mir,ich guide Dich (um die Lacke herum),wir trinken zuerst die Puntigamer und dann fängst Du deinen ersten Fliiegenamur.

Wann kommst Du!??

LG

Karlheinz

Forelle

  • »Karlheinz« ist männlich

Beiträge: 113

Registrierungsdatum: 04.04.2017

Angeljahre mit der Fliege: 10

Fliegenruten: Klasse 4-14

Vorname: Michael

Danksagungen: 120

  • Nachricht senden

4

26.05.2017, 20:11

Hahahaha. Deshalb der Lebensvorrat...umsonst lehn ich mich nicht so weit aus d Fenster...
Komme sehr gern! Evtl. zu Pfingsten...Ansonsten kann ich vom sommerlichen Urlaub sicher ein halbes Tagerl abzweigen...;)

Willi

Top User

  • »Willi« ist männlich

Beiträge: 780

Registrierungsdatum: 03.02.2017

Angeljahre mit der Fliege: 40

Fliegenruten: Try 330, Try 360,Try 390, St.Criox Imperial, Sage Graphite, No Names

Wohnort: Wels

Vorname: Willi

Danksagungen: 828

  • Nachricht senden

5

26.05.2017, 21:59

Anfüttern beim Fliegenfischen - schäm dich Bernhard! :thumbdown:

Petri zum Graser! :thumbup:

Gruß, Willi
Ja genau, DER Willi!

Oldy43

Meister

  • »Oldy43« ist männlich

Beiträge: 3 081

Registrierungsdatum: 07.08.2013

Angeljahre mit der Fliege: 4

Fliegenruten: Brunner Salza # 4-5, Hardy Shadow #6 9', Winston Passport #5, G. Schinn Edit.1987 Nr.2 6'4'', Greys #4 und noch einige

Wohnort: Weinviertel

Vorname: Rudolf

Danksagungen: 1573

  • Nachricht senden

6

26.05.2017, 22:41

Einen Graser im Teich vor der Haustür und anfüttern, das ist doch kein Flifi Stil Bernie )KrUm )KrUm

Nichts desto Trotz, ein herzliches Petri :kLatsch
Tight lines and dry socks

Rudolf


Wir brauchen keine Rute und keine Schnur, um über den Missouri zu werfen, sondern ein einfaches Werkzeug, mit dem es möglich ist, den Fisch vor unseren Füßen zu fangen.
A.J. McClane (1965)





koppenkitzler

Top User Äschen u. Regenbogenchallenge Challenge 2017

  • »koppenkitzler« ist männlich
  • »koppenkitzler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 024

Registrierungsdatum: 07.08.2013

Angeljahre mit der Fliege: seit 2006

Wohnort: Steiermark

Vorname: Bernhard

Danksagungen: 1169

  • Nachricht senden

7

27.05.2017, 15:18

Petri Dank Leute.

Nein,da schäm ich mich einfach nicht,hahaha. )eR

So geht es einfacher. )dU

Ihr könnt mir glauben ohne anfüttern geht es schon auch aber wie.......

Da braucht es unzählige Versuche für einen Biß und nach 10 Würfen ist nichts mehr in Oberflächennähe. :D

  • »blue dun« ist männlich

Beiträge: 1 018

Registrierungsdatum: 26.11.2014

Angeljahre mit der Fliege:

Fliegenruten:

Vorname:

Danksagungen: 1412

  • Nachricht senden

8

27.05.2017, 15:52

Petri zum TaggerFliegenAmur!
Ich werde mir heuer einen Bambuskarpfen geben. Das traust dich nicht - oder? :D

Karl

Super Moderator

  • »Karl« ist männlich

Beiträge: 1 701

Registrierungsdatum: 17.01.2015

Angeljahre mit der Fliege: 30

Fliegenruten: Sage SLT # 5, Sage Z-Axis #4 und einige andere

Wohnort: Freinberg

Vorname: Karl

Danksagungen: 1321

  • Nachricht senden

9

27.05.2017, 16:23

Super Bernhard, großes Petri!
Nach dem Kescher nach zu urteilen sind da noch größere drinnen. Oder gar Waller?

Beste Grüße
Karl

koppenkitzler

Top User Äschen u. Regenbogenchallenge Challenge 2017

  • »koppenkitzler« ist männlich
  • »koppenkitzler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 024

Registrierungsdatum: 07.08.2013

Angeljahre mit der Fliege: seit 2006

Wohnort: Steiermark

Vorname: Bernhard

Danksagungen: 1169

  • Nachricht senden

10

27.05.2017, 18:09

@Karl: Das ist mein Großfischkescher,der barg voriges Jahr schon einen 170iger Waller problemlos.

Höchstens bisserl größer sind die Karpfen und Amur im Teich.Ein Waller wäre der Tod für Alle.

Habe aber anscheinend ein paar Zander drinnen,die reprodizueren.Habe vorgestern einen verangelt mit 50 cm,eindeutig ein Kind der Besatzfische.


Amur:
Ich probiers gleich heute nochmal am Abend,wenn die ganzen Kinder fort sind. :D

@Peter:

Haha,den Handschuh,den Du mir gerade hingeworfen hast,habe ich aufgehoben,hihi.

Denkst Du das meine/deine Mur einen Karpfen aushält(bei sachgemäßer Drilltechnik) ,oder muß ich Dir dann die Schöne zum Richten schicken. :D

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Karl (31.05.2017)

  • »blue dun« ist männlich

Beiträge: 1 018

Registrierungsdatum: 26.11.2014

Angeljahre mit der Fliege:

Fliegenruten:

Vorname:

Danksagungen: 1412

  • Nachricht senden

11

27.05.2017, 20:14


@Peter:
Haha,den Handschuh,den Du mir gerade hingeworfen hast,habe ich aufgehoben,hihi.

Denkst Du das meine/deine Mur einen Karpfen aushält(bei sachgemäßer Drilltechnik) ,oder muß ich Dir dann die Schöne zum Richten schicken. :D

RICHTIG gedrillt hält sie das sicher aus.
Und sonst weißt du ja, wo du mich findest :D

  • »Salzachfischer« ist männlich

Beiträge: 2 043

Registrierungsdatum: 29.08.2013

Angeljahre mit der Fliege: 22 Jahre

Fliegenruten: Ich fische meist 5/6er 9ft in der Salzach

Wohnort: Salzburg - Stadt

Vorname: Peter

Danksagungen: 919

  • Nachricht senden

12

31.05.2017, 10:12

Die geben vor dem Kescher noch mal ganz schön Gas. Was man nicht alles mit der Fliege fängt.

tschiste

Ehrenmitlglied

  • »tschiste« ist männlich

Beiträge: 1 075

Registrierungsdatum: 23.05.2014

Angeljahre mit der Fliege: 30

Fliegenruten: Wahrscheinlich zu viele

Wohnort: wien

Vorname: Christian

Danksagungen: 1208

  • Nachricht senden

13

31.05.2017, 10:17

Boaaah, sehr geil Bernhard, Amur auf Fliege, das kann sicher was :thumbup:
ein fettes Petri zu diesen schönen Fang aus deinem Hauswasserl.

lg
Christian
Fisch die falsche Fliege lange genug und früher oder später wird sie zur richtigen Fliege.
John Gierach

inthemiddleofastream

Salomon

Top User

  • »Salomon« ist männlich

Beiträge: 500

Registrierungsdatum: 11.08.2013

Angeljahre mit der Fliege: seit 2010

Fliegenruten: Sage Z Axis Klasse 5, Guideline Fario Klasse 3 und 4, Thomas and Thomas Helios Klasse 4, Vison Switch Klasse 10; Gespließte Klasse 4

Vorname: Philipp

Danksagungen: 474

  • Nachricht senden

14

31.05.2017, 13:49

Riiiichtig geil lieber Ernie!

Ich konnte zusammen mit Mikka ja einen Amurhattrick hinlegen!
Allerdings mit Karpfengeschirr! :D
Der Größte war circa einen Meter! Hab auch mehrmals gedacht, dass er weg ist, ehe er vorm Kescher mehrmals explodierte! Geil sind sie schon die Graser!! :D
Lieber netter Gruß