Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Fliegenfischen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

nixn44

Forelle

  • »nixn44« ist männlich
  • »nixn44« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 223

Registrierungsdatum: 11.04.2014

Angeljahre mit der Fliege: 7

Fliegenruten: TFO, Guidline, Vision

Wohnort: Oberndorf bei Salzburg

Vorname: Nicolas

Danksagungen: 164

  • Nachricht senden

1

29.08.2017, 15:00

Der perfekte Tag!!!

Seit geraumer Zeit schwirrt mir dieser Fluß in meinem Kopf umher. Seitdem ich den Bericht vom Bernhard "Die Schlucht" gelesen habe, musste ich unbedingt auch einmal an die Teichl fahren!! Oft genug spielte heuer leider das Wasser nicht mit und ich musste mein Vorhaben wieder einmal verschieben.

Diesen Sonntag war es nun endlich so weit. Um 4:30 startete ich Richtung St. Pankraz, vorher noch einen Spezl abgholt, denn wir wollten unbedingt den Sonnenaufgang dort erleben :-) Da es am Vorabend geregnet hatte, waren wir allerdings ein klein wenig nervös, ob das Wasser auch in Ornung ist.

Am Revierende angelangt, parkten wir unser Auto gleich neben eine Brücke und ein Blick auf die Teichl sorgte sofort für unbeschreibliche Glücksgefühle :D Das Wasser war nur ganz mininmal angestaubt und sollte in ein paar Stunden glasklar sein :thumbup:



Also flott in die Fischerklamotten, die Ruten hergerichtet, eine kleine schwarze Nymphe montiert und runter zum Wasser. Die ersten Fische ließen sich auch gleich überlisten und wir fischten uns von Gumpen zu Gumpen, dazwischen waren wunderbare Rieselstrecken.... landschaftlich einfach ein Traum.

Gerade so zeitig in der Früh, wo noch ein leichter Nebel über dem Wasser lag, war die Stimmung einfach unbeschreiblich!!







Überwiegend fingen wir wunderschöne Bachforellen bis ca 40 cm. Verzeinzelt waren auch ein paar Äschen dabei. Je später der Vormittag wurde, umso beissfreudiger wurden die kleinen Flossenträger. Da auf unsere angebotenen Trockenfliegen nicht wirklich was steigen wollte, blieben wir unserer Taktik treu und befischten mit unseren Nymphen die dunklen Randbereiche der Teichl. Denn gut getarnt sind die Wildlinge der Kalkalpen!!! Bis auf 1-2 wirklich große Fische welche leicht zu erspähen waren, konnte man meinen, die Teichl beherbergt keinen einzigen Fisch. Eine wirklich kapitale Äsche der 40+ Marke trieb uns regelrecht in den Wahnsinn, immer wieder scherete sie aus und wollte einfach nicht unsere Nympherl nehmen. Irgendwann bei einem Nympherl gebunden auf ein 18er Hakerl hatten wir sie kurz drann, aber auch gleich wieder verloren :((( Es gibt solche Tage :NAsenbo...








Nach meheren Stunden hatten wir uns durch "die Schlucht" gekämpft und erreichten die nächste Brücke, wo wir in aller Gemütlichkeit Richtung Auto zurück spazierten. Am Startpunkt unserer Tour heizten wir schnell einen Einweggriller an und während die Kohlen vor sich hin glühten und wir unsere Käsekrainer aufgelegt hatten , fingen wir noch ein paar kampfstarke Bafos aus diesem wunderbaren Gumpen. Danach fuhren wir zu einem zweiten Abschnitt der Teichl, welcher auch sehr abgelegen durch eine " Schluchtt" führt.



Wieder parkten wir unser Auto in der Nähe einer Brücke und spazierten diesesmal einen kleinen Schotterweg bachab. Leider verläuft hier 2 mal die Autobahn über die Teichl, was aber die Schönheit dieses Abschnittes kein bischen schmälert. Auch hier fingen wir Fisch um Fisch, wobei diesmal keine einzige Äsche dabei war. Dafür schnappten sich 1-2 Regenbogen unsere Nympherl, welche laut Revieraufseher bei einem der letzten Hochwasser aus einem Teich in den Fluß gelangt sind. 2 richtig große Bachforellen der 45+ Marke haben wir leider verloren.... Maybe next time :D




Nach ca 10-11 h fischen hatten wir dann endlich genug von diesem einzigartigen Fluss und komplett "Fix und Foxi "beschlossen wir die Heimreise anzutreten. Es war für uns der schönste Fischtag in diesem Jahr und eines ist gewiss: Sie sieht uns wieder, die Teichl!!!!

In diesem Sinne

Tight Lines

Nicolas

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Gery (26.06.2018), Karl (23.06.2018), Rolli (22.06.2018), Salomon (04.09.2017)

da_cesa

Forelle

  • »da_cesa« ist männlich

Beiträge: 44

Registrierungsdatum: 02.04.2016

Angeljahre mit der Fliege: 1

Fliegenruten: Loop Xact 590 MF

Vorname: Volker

Danksagungen: 27

  • Nachricht senden

2

29.08.2017, 15:20

Dann bin ich mal der erste und sage recht herzlichen dank für den tollen bericht und die feinen Bilder. Wunderschöne Fische.

Schaut traumhaft aus. Petri Heil aus der Südsteiermark.
smell the flowers while you can

El Barbo

Forelle

  • »El Barbo« ist männlich

Beiträge: 68

Registrierungsdatum: 07.06.2017

Angeljahre mit der Fliege: 5

Fliegenruten: Loop Cross S1 #6 / Loop Multi #5 / Orvis Helios 2 Tip Flex #4

Wohnort: Murtal

Vorname: Christoph

Danksagungen: 50

  • Nachricht senden

3

29.08.2017, 15:28

Danke für den tollen Bericht ! Absoluten Traumtag habt ihr da erwischt !! Petri zu den Fängen.
)ANGler

Oldy43

Meister

  • »Oldy43« ist männlich

Beiträge: 3 081

Registrierungsdatum: 07.08.2013

Angeljahre mit der Fliege: 4

Fliegenruten: Brunner Salza # 4-5, Hardy Shadow #6 9', Winston Passport #5, G. Schinn Edit.1987 Nr.2 6'4'', Greys #4 und noch einige

Wohnort: Weinviertel

Vorname: Rudolf

Danksagungen: 1573

  • Nachricht senden

4

29.08.2017, 15:52

Danke für den feinen Bericht mit den tollen Fotos Nicolas.

Da hattet Ihr eine Menge Flossenträgern am Band :kLatsch
Tight lines and dry socks

Rudolf


Wir brauchen keine Rute und keine Schnur, um über den Missouri zu werfen, sondern ein einfaches Werkzeug, mit dem es möglich ist, den Fisch vor unseren Füßen zu fangen.
A.J. McClane (1965)





miguelefue

Fortgeschrittener

  • »miguelefue« ist männlich

Beiträge: 430

Registrierungsdatum: 19.12.2015

Angeljahre mit der Fliege: 2

Fliegenruten: Gatti FRM , Shakespeare Agility Rise Fly; Greys GR50 ; TFO Finesse

Wohnort: Gerasdorf

Vorname: Michael

Danksagungen: 398

  • Nachricht senden

5

29.08.2017, 18:23

Petri fescher Bericht aus einem Top Gewässer..die Teichl sieht mich auch ..spätestens nächstes Jahr

  • »Salzachfischer« ist männlich

Beiträge: 2 058

Registrierungsdatum: 29.08.2013

Angeljahre mit der Fliege: 22 Jahre

Fliegenruten: Ich fische meist 5/6er 9ft in der Salzach

Wohnort: Salzburg - Stadt

Vorname: Peter

Danksagungen: 924

  • Nachricht senden

6

29.08.2017, 19:24

Schöner Bericht Nikolas ! :kLatsch

Red Spider

Fortgeschrittener

  • »Red Spider« ist männlich

Beiträge: 188

Registrierungsdatum: 17.02.2016

Angeljahre mit der Fliege: 7

Fliegenruten: einige

Wohnort: wien

Vorname: emir

Danksagungen: 253

  • Nachricht senden

7

29.08.2017, 19:25

Die Freude kommt rüber. :-) Jetzt will ich auch hin. :-) Danke für den schönen Bericht, hat mir gerade sehr viel Spaß gemacht. Habt ihr die Karten am Tag davor gekauft oder online oder so? So zeitig wie ihr am Wasser wart wird das eine Gasthaus wo man die Karte kaufen kann, wohl noch nicht geöffnet haben, oder? LG

nixn44

Forelle

  • »nixn44« ist männlich
  • »nixn44« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 223

Registrierungsdatum: 11.04.2014

Angeljahre mit der Fliege: 7

Fliegenruten: TFO, Guidline, Vision

Wohnort: Oberndorf bei Salzburg

Vorname: Nicolas

Danksagungen: 164

  • Nachricht senden

8

29.08.2017, 20:23

Petri Dank Leute,

Die Karten kann man sich online kaufen, jedoch hat das der Revieraufseher nicht so gern ghabt... keine Ahnung warum... Das nächste mal hol ich mir die Karten bei Ihm... jetzt wo er uns kennt, können wir auch vor 8.00 Uhr vorbei schauen :-) Würde nur bei einem Wasserstand von 155 cm oder ähnlich gehen, sonst kommt ihr bei einigen Stellen nicht mehr weiter.

lg Nicolas

Schani86

Top User

  • »Schani86« ist männlich

Beiträge: 697

Registrierungsdatum: 24.02.2015

Angeljahre mit der Fliege: seit 2005

Fliegenruten: Vision#6, Redington#3 und #8

Wohnort: Kirchbichl

Vorname: Markus

Danksagungen: 475

  • Nachricht senden

9

30.08.2017, 07:26

Wow ja so stellt man sich einen perfekten Tag vor! Super Bilder vom Fluss und wunderschöne gesunde und kugelrunde Fische :thumbup:

Dickes Petri von mir )PEtri


lg markus

tschiste

Ehrenmitlglied

  • »tschiste« ist männlich

Beiträge: 1 075

Registrierungsdatum: 23.05.2014

Angeljahre mit der Fliege: 30

Fliegenruten: Wahrscheinlich zu viele

Wohnort: wien

Vorname: Christian

Danksagungen: 1208

  • Nachricht senden

10

30.08.2017, 12:12

Petri Nicolas
Ein super Bericht, von einem unglaublich schönen Wasser, die gefangenen Fische sind auch richtige Schönheiten :thumbup:

lg
Christian
Fisch die falsche Fliege lange genug und früher oder später wird sie zur richtigen Fliege.
John Gierach

inthemiddleofastream

Willi

Top User

  • »Willi« ist männlich

Beiträge: 780

Registrierungsdatum: 03.02.2017

Angeljahre mit der Fliege: 40

Fliegenruten: Try 330, Try 360,Try 390, St.Criox Imperial, Sage Graphite, No Names

Wohnort: Wels

Vorname: Willi

Danksagungen: 829

  • Nachricht senden

11

30.08.2017, 14:43

Die Teichl wollte ich mir auch schon lange mal gönnen.

Petri und Gruß an Dich!
Willi
Ja genau, DER Willi!

Patrickpr

Fortgeschrittener

  • »Patrickpr« ist männlich

Beiträge: 366

Registrierungsdatum: 11.09.2014

Angeljahre mit der Fliege: Zu wenige

Fliegenruten: #3 und #5 Shakespeare Sigma, ...

Wohnort: Liebenau

Vorname: Patrick

Danksagungen: 163

  • Nachricht senden

12

30.08.2017, 17:36

Wunderbarer Bericht :thumbup:

Da habt Ihr ja sehr schöne Fische fangen können!
)PEtri zu den Brocken.

lg Patrick

koppenkitzler

Top User Äschen u. Regenbogenchallenge Challenge 2017

  • »koppenkitzler« ist männlich

Beiträge: 1 026

Registrierungsdatum: 07.08.2013

Angeljahre mit der Fliege: seit 2006

Wohnort: Steiermark

Vorname: Bernhard

Danksagungen: 1174

  • Nachricht senden

13

30.08.2017, 20:22

Ein klasser Bericht mit bildschönen Fischen.

Petri!

Wir waren letztes Jahr etwa um die gleiche Zeit(nein es war 14ter September oder so) da und waren auch so begeistert.

Karl

Super Moderator

  • »Karl« ist männlich

Beiträge: 1 705

Registrierungsdatum: 17.01.2015

Angeljahre mit der Fliege: 30

Fliegenruten: Sage SLT # 5, Sage Z-Axis #4 und einige andere

Wohnort: Freinberg

Vorname: Karl

Danksagungen: 1330

  • Nachricht senden

14

30.08.2017, 22:26

Herrliches Wasser, herrliche Fische, ihr hattet einen herrlichen Tag! Danke für den schönen Bericht!

Was kostet eigentlich die TK?

Gruß
Karl

nixn44

Forelle

  • »nixn44« ist männlich
  • »nixn44« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 223

Registrierungsdatum: 11.04.2014

Angeljahre mit der Fliege: 7

Fliegenruten: TFO, Guidline, Vision

Wohnort: Oberndorf bei Salzburg

Vorname: Nicolas

Danksagungen: 164

  • Nachricht senden

15

31.08.2017, 10:00

Petri Danke Leute!!!

Die TK kostet € 56.-


lg Nicolas

Salomon

Top User

  • »Salomon« ist männlich

Beiträge: 500

Registrierungsdatum: 11.08.2013

Angeljahre mit der Fliege: seit 2010

Fliegenruten: Sage Z Axis Klasse 5, Guideline Fario Klasse 3 und 4, Thomas and Thomas Helios Klasse 4, Vison Switch Klasse 10; Gespließte Klasse 4

Vorname: Philipp

Danksagungen: 474

  • Nachricht senden

16

03.09.2017, 10:14

Hallo Nicolas,

Na das sieht vielleicht mal nach nem wunderschönen Spätsommertag aus.
In Sachen Preis Leistung scheint ja die Teichl einiges zu bieten...

Danke für den wunderbaren Bericht!
Lieber netter Gruß

Heußerer

Werbepartner

  • »Heußerer« ist männlich

Beiträge: 165

Registrierungsdatum: 08.12.2015

Angeljahre mit der Fliege: seit 2003

Wohnort: Eibiswald

Vorname: Wolfgang

Danksagungen: 259

  • Nachricht senden

17

04.09.2017, 13:25

Toller Bericht, danke!

Dieses Gewässer reizt mich optisch sehr!

LG, Wolfgang
Fliegenfischen Heußerer

Webshop & Fliegenfischerkurse

www.heusserer.com

Rolli

Fliege

  • »Rolli« ist männlich

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 12.06.2018

Angeljahre mit der Fliege: 3,5

Fliegenruten: Greys

Wohnort: Brachttal

Vorname: Matthias

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

18

22.06.2018, 20:13

Seit geraumer Zeit schwirrt mir dieser Fluß in meinem Kopf umher. Seitdem ich den Bericht vom Bernhard "Die Schlucht" gelesen habe, musste ich unbedingt auch einmal an die Teichl fahren!! Oft genug spielte heuer leider das Wasser nicht mit und ich musste mein Vorhaben wieder einmal verschieben.

Diesen Sonntag war es nun endlich so weit. Um 4:30 startete ich Richtung St. Pankraz, vorher noch einen Spezl abgholt, denn wir wollten unbedingt den Sonnenaufgang dort erleben :-) Da es am Vorabend geregnet hatte, waren wir allerdings ein klein wenig nervös, ob das Wasser auch in Ornung ist.

Am Revierende angelangt, parkten wir unser Auto gleich neben eine Brücke und ein Blick auf die Teichl sorgte sofort für unbeschreibliche Glücksgefühle :D Das Wasser war nur ganz mininmal angestaubt und sollte in ein paar Stunden glasklar sein :thumbup:



Also flott in die Fischerklamotten, die Ruten hergerichtet, eine kleine schwarze Nymphe montiert und runter zum Wasser. Die ersten Fische ließen sich auch gleich überlisten und wir fischten uns von Gumpen zu Gumpen, dazwischen waren wunderbare Rieselstrecken.... landschaftlich einfach ein Traum.

Gerade so zeitig in der Früh, wo noch ein leichter Nebel über dem Wasser lag, war die Stimmung einfach unbeschreiblich!!







Überwiegend fingen wir wunderschöne Bachforellen bis ca 40 cm. Verzeinzelt waren auch ein paar Äschen dabei. Je später der Vormittag wurde, umso beissfreudiger wurden die kleinen Flossenträger. Da auf unsere angebotenen Trockenfliegen nicht wirklich was steigen wollte, blieben wir unserer Taktik treu und befischten mit unseren Nymphen die dunklen Randbereiche der Teichl. Denn gut getarnt sind die Wildlinge der Kalkalpen!!! Bis auf 1-2 wirklich große Fische welche leicht zu erspähen waren, konnte man meinen, die Teichl beherbergt keinen einzigen Fisch. Eine wirklich kapitale Äsche der 40+ Marke trieb uns regelrecht in den Wahnsinn, immer wieder scherete sie aus und wollte einfach nicht unsere Nympherl nehmen. Irgendwann bei einem Nympherl gebunden auf ein 18er Hakerl hatten wir sie kurz drann, aber auch gleich wieder verloren :((( Es gibt solche Tage :NAsenbo...








Nach meheren Stunden hatten wir uns durch "die Schlucht" gekämpft und erreichten die nächste Brücke, wo wir in aller Gemütlichkeit Richtung Auto zurück spazierten. Am Startpunkt unserer Tour heizten wir schnell einen Einweggriller an und während die Kohlen vor sich hin glühten und wir unsere Käsekrainer aufgelegt hatten , fingen wir noch ein paar kampfstarke Bafos aus diesem wunderbaren Gumpen. Danach fuhren wir zu einem zweiten Abschnitt der Teichl, welcher auch sehr abgelegen durch eine " Schluchtt" führt.



Wieder parkten wir unser Auto in der Nähe einer Brücke und spazierten diesesmal einen kleinen Schotterweg bachab. Leider verläuft hier 2 mal die Autobahn über die Teichl, was aber die Schönheit dieses Abschnittes kein bischen schmälert. Auch hier fingen wir Fisch um Fisch, wobei diesmal keine einzige Äsche dabei war. Dafür schnappten sich 1-2 Regenbogen unsere Nympherl, welche laut Revieraufseher bei einem der letzten Hochwasser aus einem Teich in den Fluß gelangt sind. 2 richtig große Bachforellen der 45+ Marke haben wir leider verloren.... Maybe next time :D




Nach ca 10-11 h fischen hatten wir dann endlich genug von diesem einzigartigen Fluss und komplett "Fix und Foxi "beschlossen wir die Heimreise anzutreten. Es war für uns der schönste Fischtag in diesem Jahr und eines ist gewiss: Sie sieht uns wieder, die Teichl!!!!

In diesem Sinne

Tight Lines

Nicolas
Toller Beitrag, echt Klasse
:thumbup:

kaplr

Forelle

  • »kaplr« ist männlich

Beiträge: 70

Registrierungsdatum: 14.08.2017

Angeljahre mit der Fliege: 1

Fliegenruten: Scierra HM3 #5

Wohnort: Ludesch

Vorname: Dominik

Danksagungen: 41

  • Nachricht senden

19

25.06.2018, 08:43

Hallo Nicolas,

toller Beitrag und tolles Gewässer. Ui ui ui, das reizt mich sehr :)

PETRI HEIL!
Lg
Dominik

Gery

Administrator

  • »Gery« ist männlich

Beiträge: 2 330

Registrierungsdatum: 06.08.2013

Angeljahre mit der Fliege: ca 5 Jahre

Fliegenruten: Cormoran 6-7, Balzer 5 , Diamondback graphite

Wohnort: Lustenau

Vorname: Gery

Danksagungen: 775

  • Nachricht senden

20

26.06.2018, 21:49

Ist zwar ein Alter Bericht, aber auch vom mir ein )PEtri im Nachhinein .
Mein anderes Forum .



Ich weiß, dass ich nicht immer recht habe, aber egal ist ja mein Forum ! )dU