Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Fliegenfischen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Willi

Top User

  • »Willi« ist männlich
  • »Willi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 770

Registrierungsdatum: 03.02.2017

Angeljahre mit der Fliege: 40

Fliegenruten: Try 330, Try 360,Try 390, St.Criox Imperial, Sage Graphite, No Names

Wohnort: Wels

Vorname: Willi

Danksagungen: 754

  • Nachricht senden

1

09.09.2017, 22:11

An der Rodl

Grüß Euch!

Heute nutzte ich den wohl letzten, schönen Sommertag und fuhr wieder einmal an die "Große Rodl".
Schon der erste Wurf nahe der oberen Reviergrenze brachte den ersten ungestümen Biss auf meine rot-schwarze Kebarinymphe. Etwas überrascht setzte ich den Anhieb wohl zu zaghaft, denn nach kurzem Gezappel verabschiedete sich die schöne Forelle und suchte das Weite.

Aber schon im nächsten Gumpen konnte ich die nächste Fario zum Biss überreden. Diesmal war ich hochkonzentriert und nach kurzem, aber heftigem Drill lag die Bafo im Kescher.

Die Forelle schaffte es mir gleich 2 Knoten in das Vorfach zu zaubern. So was ist mir auch noch nie passiert. Ich habe die Knoten raus geschnitten und bei der Gelegenheit das Vorfach auch gleich etwas eingekürzt. Die gut 2,5m passten nicht mehr optimal zu dem in den letzten Wochen stellenweise doch sehr zugewachsenen Gewässer. Mit gut 1,7m war es nun genau richtig.

Ich fing noch einige schöne, aber leider nicht besonders große Bachforellen mit dieser Nymphe, trotzdem wechselte ich auf die "Jamieson 's Shetland Spindrift"-Nymphe, mit der ich an der Mühl sehr erfolgreich war.
Was soll ich sagen, auch die Forellen der Rodl waren entzückt von diesem Köder und nahmen ihn bereitwillig an. Andere Kebari´s, wie etwa eine sonst hier sehr gut gehende orange-graue Kebari wurde heute kaum beachtet.

Es war wieder ein weiterer schöner Tag am Wasser, den ich sehr genossen habe.

Gruß, Willi
»Willi« hat folgende Bilder angehängt:
  • 1.jpg
  • 2.jpg
  • 3.jpg
  • 4.jpg
  • 5.jpg
Ja genau, DER Willi!

Es haben sich bereits 6 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Gery (10.09.2017), Hans (11.09.2017), jourdi (11.09.2017), Schani86 (18.09.2017), sportfischen65 (11.09.2017), tschiste (11.09.2017)

Oldy43

Meister

  • »Oldy43« ist männlich

Beiträge: 3 083

Registrierungsdatum: 07.08.2013

Angeljahre mit der Fliege: 4

Fliegenruten: Brunner Salza # 4-5, Hardy Shadow #6 9', Winston Passport #5, G. Schinn Edit.1987 Nr.2 6'4'', Greys #4 und noch einige

Wohnort: Weinviertel

Vorname: Rudolf

Danksagungen: 1427

  • Nachricht senden

2

09.09.2017, 22:28

Danke für den Beitrag von der Rodl, Willi!

Schöne Bafos konntest über den Kescher ziehen :kLatsch
Tight lines and dry socks

Rudolf


Wir brauchen keine Rute und keine Schnur, um über den Missouri zu werfen, sondern ein einfaches Werkzeug, mit dem es möglich ist, den Fisch vor unseren Füßen zu fangen.
A.J. McClane (1965)





Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Willi (10.09.2017)

Gery

Administrator

  • »Gery« ist männlich

Beiträge: 2 238

Registrierungsdatum: 06.08.2013

Angeljahre mit der Fliege: ca 5 Jahre

Fliegenruten: Cormoran 6-7, Balzer 5 , Diamondback graphite

Wohnort: Lustenau

Vorname: Gery

Danksagungen: 634

  • Nachricht senden

3

10.09.2017, 07:39

)PEtri wie immer Top Fangbericht und schöne Fische . :thumbup:
Mein anderes Forum .



Ich weiß, dass ich nicht immer recht habe, aber egal ist ja mein Forum ! )dU

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Willi (10.09.2017)

Karlheinz

Forelle

  • »Karlheinz« ist männlich

Beiträge: 112

Registrierungsdatum: 04.04.2017

Angeljahre mit der Fliege: 10

Fliegenruten: Klasse 4-14

Vorname: Michael

Danksagungen: 112

  • Nachricht senden

4

10.09.2017, 12:12

Sehr schöne Fische! Petri heil!

Salomon

Top User

  • »Salomon« ist männlich

Beiträge: 501

Registrierungsdatum: 11.08.2013

Angeljahre mit der Fliege: seit 2010

Fliegenruten: Sage Z Axis Klasse 5, Guideline Fario Klasse 3 und 4, Thomas and Thomas Helios Klasse 4, Vison Switch Klasse 10; Gespließte Klasse 4

Vorname: Philipp

Danksagungen: 423

  • Nachricht senden

5

10.09.2017, 12:16

Wunderschönes Bacherl!

Ideal fürs Tenkarafischen denke ich! :thumbup:
Lieber netter Gruß

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Willi (10.09.2017)

Willi

Top User

  • »Willi« ist männlich
  • »Willi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 770

Registrierungsdatum: 03.02.2017

Angeljahre mit der Fliege: 40

Fliegenruten: Try 330, Try 360,Try 390, St.Criox Imperial, Sage Graphite, No Names

Wohnort: Wels

Vorname: Willi

Danksagungen: 754

  • Nachricht senden

6

10.09.2017, 14:38

Wunderschönes Bacherl!

Ideal fürs Tenkarafischen denke ich! :thumbup:
Nicht nur dafür, auch für das feine, klassische Fliegenfischen in Schnurklasse #2 bis #4 ist die Rodl hervorragend geeignet.
Karten kosten ab € 45,-
eine Besonderheit: Blockkarten gelten 3 Jahre!
allerdings: Alle Karten - begrenzte Anzahl!
Ja genau, DER Willi!

Atzi

Forelle

  • »Atzi« ist männlich

Beiträge: 49

Registrierungsdatum: 25.12.2016

Angeljahre mit der Fliege: 1

Wohnort: Alkoven

Vorname: Daniel

Danksagungen: 27

  • Nachricht senden

7

11.09.2017, 09:02

Hallo Willi ist Das die Strecke vom Gerhard schnöller???

Karl

Super Moderator

  • »Karl« ist männlich

Beiträge: 1 650

Registrierungsdatum: 17.01.2015

Angeljahre mit der Fliege: 30

Fliegenruten: Sage SLT # 5, Sage Z-Axis #4 und einige andere

Wohnort: Freinberg

Vorname: Karl

Danksagungen: 1211

  • Nachricht senden

8

11.09.2017, 10:13

Hallo Willi,

Petri zu diesem schönen Fischtag mit den wunderschönen Farios!

Heuer wird es sich wohl nicht mehr ausgehen, aber nächstes Jahr fahren wir mal gemeinsam an die Rodl. Hab ja noch meinen 5er Block!

Beste Grüße

Karl

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Willi (11.09.2017)

Willi

Top User

  • »Willi« ist männlich
  • »Willi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 770

Registrierungsdatum: 03.02.2017

Angeljahre mit der Fliege: 40

Fliegenruten: Try 330, Try 360,Try 390, St.Criox Imperial, Sage Graphite, No Names

Wohnort: Wels

Vorname: Willi

Danksagungen: 754

  • Nachricht senden

9

11.09.2017, 10:54

@Daniel
Ja, das ist das Rodl-Revier vom Gerhard.

@Karl
Würde mich freuen Karl. Ich hab auch noch 2 x vom 5er-Block gut. 8)

Gruß, Willi
Ja genau, DER Willi!