Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Fliegenfischen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Hans

Fortgeschrittener

  • »Hans« ist männlich
  • »Hans« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 318

Registrierungsdatum: 28.10.2016

Angeljahre mit der Fliege: fast vier Jahrzehnte

Fliegenruten: Sage Rpl, Sage Flyght, Redington, Brunner Salza

Wohnort: 4101 Feldkirchen an der Donau, Bad Mühllacken

Vorname: Hans

Danksagungen: 386

  • Nachricht senden

1

30.06.2018, 18:24

Die große Mühl bei Aigen- Schlägl

Ich war jetzt 2 Tage an der großen Mühl unter Schlägl, das Wasser ist im Privatbesitz des Hotel Bärnsteinhof und nur mit der Fliege befisch bar.

Die gefangenen Fische, vorwiegend kampfstarke Bachforellen müssen wieder zurückgesetzt werden mit einer Ausnahme man will den Ausfang

zum Abendessen haben.

Das Wasser ist äußerst unterschiedlich und wechselt zwischen Riesel und Staustrecken der kleinen E- Werke und Mühlen die entlang der Mühl

stehen.

Der Hauptfisch ist die Bachforelle, Regenbogen oder Aitel sind seltener Beifang.

Durch die Bersteinfarbe des Wassers bedingt sind die Fische kaum zu sehen in der Regel zeigt ein kräftiger Anbiss ich bin hier.

Die beiliegenden Fotos Zeigen Teilstrecken der Mühl jedoch ohne gefangene Forellen, die wurden am schnellsten Weg und schonend

zurückgesetzt.

Sollte jemand Lust verspüren, das Hotel ist der Bärnsteinhof in Aigen- Schlägl, ein gutes Haus mit fairen Preisen, der Eigner Hr. Höglinger

ist selbst begeisterter Fliegenfischer.

es waren zwei schöne Tage.

Hans

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Gery (30.06.2018), Karl (01.07.2018)

dryflyonly

Super Moderator

  • »dryflyonly« ist männlich

Beiträge: 471

Registrierungsdatum: 09.01.2017

Angeljahre mit der Fliege: 17

Fliegenruten: Winston WT #4, RST M3 #5/6, Elnetti Stratocaster #7/8 und andere

Wohnort: Krefeld

Vorname: Sigi

Danksagungen: 511

  • Nachricht senden

2

30.06.2018, 20:08

jedoch ohne gefangene Forellen, die wurden am schnellsten Weg und schonend



zurückgesetzt.

Waren sicher 2 schöne Tage. Nur die Fotos des Gewässers suchte ich vergebens.
Tight Lines
Sigi

  • »Salzachfischer« ist männlich

Beiträge: 2 069

Registrierungsdatum: 29.08.2013

Angeljahre mit der Fliege: 22 Jahre

Fliegenruten: Ich fische meist 5/6er 9ft in der Salzach

Wohnort: Salzburg - Stadt

Vorname: Peter

Danksagungen: 1001

  • Nachricht senden

3

01.07.2018, 11:36

Leider seh ich keine Fotos ?!?

Hans

Fortgeschrittener

  • »Hans« ist männlich
  • »Hans« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 318

Registrierungsdatum: 28.10.2016

Angeljahre mit der Fliege: fast vier Jahrzehnte

Fliegenruten: Sage Rpl, Sage Flyght, Redington, Brunner Salza

Wohnort: 4101 Feldkirchen an der Donau, Bad Mühllacken

Vorname: Hans

Danksagungen: 386

  • Nachricht senden

4

01.07.2018, 17:35

Tut mir leid, ein technisches Problem,Bilder werden nachgereicht.

Hans

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Gery (02.07.2018)